Samstag, November 24, 2018

Tasche für Zeichenzeug



Eine liebe Kollegin ist in den Ruhestand gegangen.
Sie ist sehr kreativ und malt gern großformatige Bilder. Aber ich glaube sie hat kein Skizzenbuch um Gedanken und Ideen festzuhalten - das habe ich ihr geschenkt - für den Beginn einer neuen Zeit.



Für die große Maltasche habe ich aus meinem Fundus einen selbst gefärbten Satinstoff ausgesucht. Genau dieses Blau-Grün-Türkis ist ihre Lieblingsfarbe. Das Stoffstück war etwa 50 x 60 cm groß. Mit vielen Bögen, Schnecken, Blumen und Blättern überzog ich die Oberfläche mit Quiltlinien, so dass aus einer glatten Oberfläche ein fast organisches Gebilde entstanden ist.



Der Satin und die neue Struktur bringt das schöne Farbspiel des Stoffes zum Leuchten. Sehr schön plastisch kommen die ungequilteten Flächen heraus - ich mag gern so ein Material anfassen, da haben die Hände was zum Fühlen und Tasten.

Die fertige Tasche ist groß genug für das Skizzenbuch und eine kleine Kramtasche. Leider habe ich vergessen ein Foto zu machen.




Die kleine Tasche ist für Stifte, Anspitzer, Schere und anderen Kram, den man so für ein Skizzenbuch braucht.



Legt man die Klappe um, kann man die Stifte griffbereit arrangieren. Der Boden ist schön breit, so dass die Tasche einen guten Stand hat. So gerüstet kann Petra überall ihr Buch aufschlagen und loskritzeln. Ich wünsche ihr viele kreative Ideen.




Gelesen:


Im Buch wird beschrieben, wie man diese buddhistische Technik anwenden kann, um Angst, Wut und Unzufriedenheit zu überwinden. Visualisierung, Identifikation und Meditation können helfen schlechten Gefühlen besser zu begegnen. Die Fütterung der Dämonen ist ein Begriff - den ich nicht mag. Für mich ist es ein Paradox, denn man will ja die Dämonen loswerden, sie sollen doch nicht dick und fett werden.
Aber gerade das ist es, wenn man sich den schlechten Gefühlen zuwendet, setzt man sich damit auseinander und findet Lösungen, zumindest kann man lernen Dinge anzunehmen wie sie sind.
Sich den Problemen zuwenden und nicht verdrängen - das habe ich für mich heraus gelesen.




Kommentare:

Klaudia hat gesagt…

Liebe Anke,
die gequiltete Fläche deine selbst gefärbten Stoffes, ist wunderschön -die große und kleine Tasche sind toll...schöne Farben.

LG Klaudia

Ankes Seesterne hat gesagt…

Liebe Anke,
da hast Du einen wunderschö gequilteten Stoff für Deine Geschenke an die Kollegin verwenet. Da wird sie ganz sicher viel freude drank haben und kann alles immer griffbereit liegen haben.
Liebe Grüße Anke

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
Deine Geschenke suchst du immer mit viel Liebe und Bedacht aus. Deine Kollegin wird sich sehr freuen und immer wenn sie die Dinge benützt mit einem Lächeln an dich denken.
Liebe Grüße
Hanna