Mittwoch, März 13, 2019

Neue Frühchenquilts


Die aufmerksame Leserin weiß, wenn die Frühchen gezeigt werden, geht es los zum Quilttreffen nach Blossin.

Und so ist es auch :

Am Freitag ist es wieder so weit. Die Nähmaschine ist frisch geölt und hat ein neues Füsschen bekommen geölt. Ich habe mich gut auf das Nähfestival vorbereitet und fleißig Stöffchen für mein neues Projekt geschnitten. Fast alle Sachen stehen bereit und warten auf das Verladen ins Auto.

Zeit für ein kleines Shooting hatte ich auch:


Die erste kleine Decke die ich nähte, entstand aus bunten Quadraten mit gepunktetem Rand.



Dann fand ich beim Wühlen im Stoffschrank zwei Panels mit Vogelhäuschen. Eigentlich finde ich das Motiv ein bisschen zu dunkel für kleine Babys, aber zusammen mit leuchtenden Farben und lustigen Vögelchen passt es dann doch wieder - gedacht habe ich die Decken für ein Zwillingspärchen.



Leider gab es ein Malheur - der Rand dieses kleinen Quiltchens ist nass geworden und hat gefärbt. Obwohl ich gleich versuchte die Flecken rauszuwaschen, blieben sie. Jetzt half nur noch der Rollschneider, ab mit dem ollen Rand und neues Binding drannähen. Das muss ich heute noch machen.
Beim Waschen hat eigenartiger Weise nichts gefärbt. Verstehen kann ich das nicht. Aber es ist nun so.



Ausgelesen:



Ein junges Paar frischvermählt, will sich einrichten, heißer Sommer in Frankfurt, Hinterhof und Dachgeschosswohnung, nächtliche Trinkgelage, bizarre Nachbarn - ein buntes Gemisch in flirrender Hitze - ein Sommernachtstraum, der ein banges glückliches Ende findet.

Kommentare:

Trillian As hat gesagt…

Das sind schöne Frühchenquilts geworden. Da werden sich bestimmt mehrere Mütter sehr freuen.

Valomea hat gesagt…

Na, dann habt ein schönes Wochenende!
Valomea

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
Wie schön, bei uns ist nächste Woche dann Nähwochenende, ich freue mich riesig drauf, viel Spaß und guten Erfolg. Die Frühchen Quilts sind sehr schön geworden -
liebe Grüße
Hanna