Sonntag, Februar 18, 2018

Ronjas Quilt


Ich bin Großtante :)
Ronja ist nun schon zwei Wochen alt. Am Samstag war ich bei ihr zu Besuch und natürlich brachte ich einen Quilt mit. Die Eltern lieben Bären, und da ihnen die Decke auch ein bisschen gefallen soll, wählte ich das Bärentatzenmuster. 



Die ganze Familie spendete Stoffe aus alten Hemden und Blusen. Daraus habe ich alle Dreiecke genäht. Sie umrahmen die Kinderstoffe und den gesamten Quilt. Es ist ein Bild, das mir sehr gefällt: die Familie ist immer da und wird sich schützend um die Kleine kümmern. 





Aus dieser Harmonie heraus habe ich mich auch für eine quadratische Decke entschieden. Sobald sie zu klein ist, nähe ich eben noch einen Quilt.




Ich habe bewusst hellblau als verbindende Farbe gewählt. Für den Rand wählte ich dann einen schönen kräftigen Pinkton.



Viele Schweinchen Eberhardt sitzen auf der Rückseite.  



In alle Bärentatzen quiltete ich mit viel Liebe kleine Herzchen mit klassischen Handstichen.



Ausgelesen:



Ein sehr interessantes Buch über unser Denken. Sehr anschaulich, ohne Langeweile, beschreibt Tali Scharot, wie Teile unseres Hirn, funktionieren. Unser Denken und Handeln erfolgt nach erlernten Mustern. Nicht immer sind wir damit erfolgreich. Alte Strukturen können wir durchbrechen, wenn wir wollen, wenn wir erkennen, warum wir sind wie wir sind und wie wir auf andere wirken.
Sie beschreibt interessante Experimente, die vieles verdeutlichen. Dadurch war es nie langweilig oder zähflüssig. Ich lasse mich gern anstecken von dieser positiven Energie.



Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
Man merkt bei deinen Worten mit wieviel Liebe du die Decke genäht hast,die kleine Ronja spürt das sicher auch. Wieder ein interessanter Buchtipp von die, langsam kehre ich auch zum lesen zurück -
liebe Grüße
Hanna

Ucki hat gesagt…

Liebe Anke,
der Decke sieht man die liebevolle Handarbeit an. Zauberhaft!
Das Buch interessiert mich sehr! Da google ich gleich mal.
LG
Ucki

Polly Patent hat gesagt…

Liebe Anke,
Wir drei erfreuen uns jeden Tag über deinen Quilt und lieben die Bärentatzen sowie die Bedeutung und die Liebe, die du so wundervoll eingenäht hast.

Liebe Grüße,
Linda