Sonntag, März 13, 2011

Neue Quilts



Drei kleine Quilts habe ich diesmal für die Frühchenaktion genäht. Grundlage war ein lustiger Stoff mit Tieren. Aufgefüllt mit bunten Quadraten waren die Decken schnell genäht.

Wer Lust hat diese Aktion zu unterstützen, kann sich gern auf der Yahoo-Liste "Premiequilts" anmelden.

Auch wenn die Quilts sich sehr ähneln - bunte Ränder für Individualität.




Ich hoffe, dass die Kleinen bald umhertollen und



spielen können.

Übergeben werden die Quilts Ende März beim Sternetreffen in Blossin.
Antje betreut das Krankenhaus in Halle, sie wird hoffentlich wieder einen großen Stapel Quilts mitnehmen können.

Ein weiterer Höhepunkt beim Treffen ist der kleine Wettbewerbt. Thema ist diesmal "Rosen, weil wir uns das 10. Mal treffen (10 Jahre = Rosenhochzeit).

So richtig zündet es bei mir nicht - ich quäle mich sehr mit dem Thema. Dabei liegt es nicht an den Stoffen - Rosenstoffe habe ich vor Jahren getauscht und gut gehütet. Jedes Wochenende lege ich die Stoffe mal so mal so - ...

Einen Anfang habe ich heute gemacht - jetzt muss es werden - wie? Bin selbst gespannt :)



Hieran stichele ich nun fast ein Jahr. Der Irish Chain war nie ein Ufo. Zur Zeit bin ich wieder ganz fleißig - es ist so gemütlich auf dem Sofa.




Ausgelesen:

Kindheitsbescheibung einer Familie mit nervenkranker Mutter - laut Klappentext lustiger Roman. Die Stelle habe ich nie gefunden - so was Schreckliches habe ich lange nicht gelesen. Meine Meinung - das Buch ist voller jammervoller Wiederholungen - aber vielleicht habe ich auch nicht den richtigen Humor.


Das ganze Gegenteil - Kurzgeschichten eines Russen über Kleingärtner und andere Lebensweisheiten - hier kann ich herzlich lache - scharfsinniger Humor, der sich und andere auf die Schippe nimmt - sehr lesenswert.

Kommentare:

Quiltbiene hat gesagt…

Liebe Anke, warst Du wieder fleißig. Die Frühchenquilts sind so wertvol und bringen ein Maximum an Geborgenheit für die kleinen Winzlinge.
Ich freu mich schon, wenn Du Dein Rosenprojekt ausgegrübelt hast ;-).
Viel Freude bei Eurem Treffen.
Herzlichst Sabine

Christine hat gesagt…

liebe Anke, eine tolle Geste mit den Frühchenquilts, gefällt mir sehr gut. Bei den Rosenstoffen werd ich dich weiter beobachten, schön sind sie ja schon mal alle, aber der Oberhammer ist dein Irish Chain, eine Mordsarbeit deine Handstichelei, meine Hochachtung.
Eine schöne Woche für dich,
LG von mir

angela hat gesagt…

Hallo Anke, deine farbenfrohen Frühchenquits gefallen mir sehr gut. Die wären direkt was für Drillinge. Das Buch über die Kleingärtner werde ich mir mal besorgen, bestimmt was für den Urlaub. Und Bücher die grausam sind kann ich auch nicht lesen, ich träume Nachts davon. Liebe Grüsse Angela

Sabine K. hat gesagt…

Liebe Anke,
schön, dass Du wieder weiter quiltest. Man muss eben machen, wozu man Lust hat, es ist ja Hobby. Und die Rosengeschichte - ich kann Dich nur zu gut verstehen!
Das war doch mit meiner Anspielung in einem meiner letzten Posts gemeint;) ("Ich habe es dann gelassen ...")
Liebe Grüße
Sabine

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
Die Frühchen werden sich wunderbar geborgen fühlen, eingekuschelt in einen Quilt, der mit Liebe gemacht wurde. Zu den Rosen fällt Dir ganz bestimmt etwas ein, ab und zu geht es so -
liebe Grüße
Hanna

Elke hat gesagt…

Hallo Anke!
Mit dem Kaminer-Buch liebäugel ich schon ne Weile - wenn es dir so gut gefällt, probiere ich es doch mal.
Tolle Quilts sind das übrigens!
Viele Grüße
Elke