Sonntag, März 26, 2017

Sternetreffen_Ost 2017


Nun ist das Treffen schon wieder vorbei. Karin hat in diesem Jahr eine leckere Torte spendiert. Eigentlich war sie viel zu schade zum Anschneiden.  Doch anders kommt man ja nicht an die leckere Wildbeerencreme. Fingerhut, Nadel und Stöffchen mussten irgendwann weichen.

Das 9. Mal nähten wir Ost-Sterne in Bossin. Vorher fand unser Nähwochenende jedes Jahr an einem anderen Ort statt. Doch Blossin liegt sehr günstig für viele Teilnehmer. Es ist etwa die Mitte von Stralsund und Halle. Wir haben einen riesigen Nähsaal und den Wolziger See vor der Tür. Allerdings verbringen fast alle die Zeit im Saal und genießen den Seeblick von der Nähmaschine aus.



Die inoffizielle Eintrittskarte zum Treffen ist ein kleiner Quilt für die Frühchenaktion. Antje betreut zwei Krankenhäuser in Halle. Viele von uns nähen inzwischen mehr als einen Quilt, so konnte Antje insgesamt 37 kleine Decken mitnehmen.


Die Challenge in diesem Jahr war das Thema "Nostalgie". Eine besondere Herausforderung war die Größe. Das fertige Teil sollte ein Maß von 90 cm x 20 cm haben.

Hier sind die Teilnehmer (leider habe ich nicht alle Namen):



Reverse Applikation von Hannelore




Weiß-Rote Herzen




Feine Stickerei von Kerstin




Nostalgische Nähzimmer




Mode von Petra





Spitzenschätze von Renate




Rot-Weiß von Vera




Flohmarkt von Tina




Altes Leinen von Carola




Ich hatte mich in Pojagi versucht. Aus alten (ungebrauchten) chinesischen Taschentüchern nähte ich einen Streifen, der in Zukunft mein Küchenfenster verzieren könnte. Die Nähtechnik hat für mich Suchtpotential. Mit Sicherheit nähe ich mehr davon. Über die Technik informierte ich mich im Internet. Schöne Ergebnisse kann man bei der berlin modern quilt guild finden. Im Bernina-Blog gibt es auch einen informativen Bericht.




Mein zweiter Beitrag zur Challenge

Mir fiel eine Schachtel mit alten Ausweisen und Kram in die Hände. Zusammen mit Spitze nähte ich eine Collage, die viele Erinnerungen enthält. Mir hat das Gestalten riesigen Spaß gemacht. 

Im nächsten Jahr nähen wir "Lieblingsblumen". 
Wir hoffen auf noch mehr Teilnehmer, denn wer von uns mag keine Blüten. Allerdings soll etwas Neues genäht werden. (Sonst holt jede von uns irgendeinen alten Quilt aus dem Schrank.) 
Der kleine Quilt soll eine Größe von 40 x 40 bis 50 x 50 cm haben.



Kommentare:

Nana hat gesagt…

Das ist ja ganz wunderbar, was Du uns hier zeigst.

Nana

Helena hat gesagt…

Danke für die Nostalgie-Ausstellung! Es war bestimmt wieder schön in Blossin. Euer neues Thema klingt sehr verlockend :-)
LG
helena

Trillian as hat gesagt…

Liebe Anke,
das sind schöne Challangebeiträge. Auch die "Eintritskarten" sehen sehr vielversprechend aus. Das war bestimmt ein sehr schönes Wochenende.
LG Trillian

Klaudia hat gesagt…

Liebe Anke,
wow, die Frühchenquilts, das ist ja gigantisch, was ihr so geschaffen habt...einfach Klasse!
Die Challenge Arbeiten, sehen allesamt klasse aus...richtig toll anzusehen...

Liebe Grüße
Klaudia

Die Fischerin hat gesagt…

Liebe Anke,
was für schöne Arbeiten du uns hier zeigst. Die challenge Beiträge sind ja umwerfend und die vielen Frühchenquilts wunderschön anzuschauen. Sicher wurden sie dankbar angenommmen. -
GLG, Astrid

ClaudiaN hat gesagt…

Die Quilts der Challenge sehen alle Klasse aus. Ich staune immer wieder über die vielen Ideen, die man zu einem Thema haben kann. Dein zweiter Beitrag zu dem Thema gefällt mir besonders gut, ich habe da auch noch diverse Dinge in einer Schublade.
Liebe Grüße
Claudia

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
das muss ein besonders interessantes Treffen gewesen sein. Ich bewundere euren Einsatz und die Disziplin mit der ihr die Frühchenquilts näht. Das ist wirklich einmalig. So ein Wochenende ist immer nett und man freut sich lange vorher darauf und hinterher bleiben die Erinnerungen -
liebe Grüße
Hanna

Vera Lietz hat gesagt…

Liebe Anke,das hast du alles prima geschrieben,ja es war wieder schön das Treffen..Es geht immer so schnell vorbei.
Der rot/weiße Quilt war von mir.
Die ganzen Kuchen waren Klasse.Danke nochmal dafür.
Bleibt gesund bis zum Wiedersehen.Gruß Vera

Rostrose hat gesagt…

Großartig, eure verschiedenen Interpretationen zum Thema Nostalgie, liebe Anke! Gefallen mir sehr! (Und die Torte auch :-))
Herzliche Rostrosengrüße und Happy Weekend,
Traude
http://rostrose.blogspot.co.at/2017/03/namibia-teil-13-endspurt-mit-geparden.html