Sonntag, September 13, 2015

Ende der Sommerpause

Ich bin wieder da!
Geplant war eine Blogpause nicht - es hat sich so ergeben weil ich sonntags nie Zeit zum Schreiben hatte. Allerdings habe ich die netzfreie Zeit sehr genossen. Nun freue ich mich aber Euch ein wenig von meinem Sommer zu erzählen. 



Anfang August begaben sich zwei Zicken auf Reisen.



Könnt ihr erkennen wo ich war? 


Hier ein  Tipp - ich war mit Helena unterwegs.



Wir waren im Designmuseum .....



... und bei Marimekko, die machen besonders schöne Stoffe.



In Japan waren wir nicht.



In der Stadt gab es diese schönen Motive auf dem Boden - das ist doch was für Lieselfans, oder?




Wendeltreppe im Kaufhaus Stockmann



Inzwischen wisst ihr wo ich war, oder?


Der Dom von Helsinki ist ein Wahrzeichen.




Hier machen wir gerade Pause mit Blick auf den Dom. Die einfachen Bänke vor der Tür haben mir sehr gefallen. Das könnte ich mir auch in meinem Garten vorstellen. Die Bezüge der Matratzen sind gepacht.





Mit der Fähre machten wir auch einen Abstecher nach Tallin. Helenas Freundin hat uns begleitet.
Die Altstadt von Tallin ist wunderschön, Marktplatz, mittelalterliche Gassen und viele kleine Geschäfte ziehen viele Touristen an.





In Helsinki wohnen wir bei Hannu - hier hat Helena für uns gekocht - sowas Leckeres habe ich lange nicht gegessen: Fenchel mit Feigen; Nudeln und Krabben und eine Salatvariation


 Genäht habe ich auch:


Eine Tischdecke für Hannu. Er mag Rotkäppchen, nicht nur den Sekt.



Ausgelesen im Rahmen der Reisevorbereitung:



Ein sehr unterhaltsames Buch, geschrieben von einem Deutschen, der seiner Liebe nach Finnland gefolgt ist. Er beschreibt mit Humor besondere Eigenarten der Finnen.



Ein weiterer Versuch das Seelenleben der Finnen zu beschreiben. 
Außerdem gibt es einige Vokabeln und die Einführung in die komplizierte Grammatik . Ich habe daraufhin gar nicht erst versucht etwas finnisch zu lernen. 



Sehr gefallen hat mir auch das Buch von Roman Schatz. Helena meint, das ist der bekannteste Deutsche in Finnland. 

Empfehlen kann ich alle drei Bücher - auch wenn es heißt die Finnen spinnen.
Ich habe nur interessante, sehr liebenswerte Menschen kennen gelernt. 


Kommentare:

Helena hat gesagt…

Danke für deinen Blickwinkel auf unsere Reise. Es war eine schöne Zeit. Ich freue mich schon auf die Nächste.
LG
Helena

Trillian as hat gesagt…

Das sieht nach einer schönen Reise aus. Und wie ich anhand der Bücher sehe, hast du dich gut vorbereitet ;-)

Ankes Seesterne hat gesagt…

Liebe Anke,
ihr habt es aber richtig schön gehabt. Vielen Dank für die Reiseimpressionen, da ist frau sozusagen gleich mit dabei gewesen. *lach*
LG Anke

Frauke hat gesagt…

liebe Anke eine wunderschöne Reisebeschreibung, danke für die schönen Bilder . Bei den schönen Stoffen wäre ich auch eingeknickt und hätte mein lager wieder gefüllt. Grüße von Frauke