Sonntag, April 06, 2014

Loop und Kissen


Fertig geworden ist so nebenbei beim Fernsehgucken ein  neues Kissen.


Im Februar war ich schon einmal mit diesem Muster fertig. Ich mag die Zöpfe sehr - als Kissen war es mir aber zu viel, es hat mir gar nicht gefallen. Daher habe ich aufgetrennt und neu gestrickt.



Ganz einfach immer nur Zöpfe - und zwar so:
Für den Rand  2 Maschen links, 2 Maschen rechts im Wechsel.
Die Zöpfe habe ich über 6 Maschen gestrickt und alle 6 Reihen gekreuzt::
3 Maschen links, 1 Zopf, 1 Masche links, 2 Maschen rechts, 1 Masche links, 1 Zopf usw.

Es empfiehlt sich die Knopflochlöchter gleich in den ersten Rand einzustricken.
Ich  habe das nicht gemacht, weil ich zu faul war zu überlegen wie ich das am besten machte.
Es rächte sich aber - da der Rand mit den Knopflöchern sichtbar ist und somit ist der abgekettelte Rand auch zu sehen.
Leider ist der nicht so fest (ist habe das ein paar Mal probiert), wie der Maschenanschlag zu Beginn und sieht dadurch nicht so schön aus. Daher habe ich die Knöpfe aufgenäht und dabei das Kissen zugenäht.





Der Stoff ist mir kürzlich wieder in die Hände gefallen. Den habe ich vor langer Zeit mit Helena bei Philea gekauft. Eigentlich wollten wir ihn färben, doch nachdem Helena kein Glück damit hatte, habe ich darauf verzichtet.



So hell gefällt mir der Loop auch gut.
Das Material ist ein Gestrick das ganz locker fällt und sich wunderbar trägt.


Kommentare:

Nana hat gesagt…

Ist das ein wundervolles Kissen, das sieht sowas von schön aus.

Nana

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Anke,
dass der Frühling bei dir Einzug hält, merkt man auch an deiner Farbwahl, megaedel und schön hell. So ein gestricktes Kissen ist ein ganz toller Hingucker und sicher auch total kuschelig! GlG, Martina

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
Das Kissen gefällt mir sehr gut, habe ich auch schon länger auf meiner to do Liste, der Loop sieht edel aus -
liebe grüße
Hanna

Rostrose hat gesagt…

Liebe Anke,
ich bewundere es ja, dass du ein schon fast fertiges Strickkissen wieder auftrennst, weil dir ein Muster (das ich übrigens sensationell schön finde) zu einem Kissen dann doch nicht gefällt - und dann strickst du kurzerhand ein neues wunderschönes! Und schreibst etwas von "zu faul" im Zusammenhang mit den Knopflöchern - also ich denke mal, von "faul" kann man in deinem zusammenhang beim besten Willen nicht sprechen!
Alles Liebe und eine schöne neue April-Woche,
Traude
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

Beate hat gesagt…

Hallo Anke,
toll sieht dein Zopfkissen aus. Ich stricke auch gerade ein Kissen so "nebenbei", aber ein ganz einfaches Muster.
LG, Beate

Klaudia hat gesagt…

Ein tolles Kissen hast du gefertigt, liebe Anke;-)...
und der Loop gefällt mir auch besonders gut...

༺❤༻
Herzl.Gruß und eine schöne Woche,
wünscht dir
Klaudia

Kleine Nadelelfe hat gesagt…

Liebe Anke
ein tolles Kissen. Das Zopfmuster gefällt mir sehr gut.
So ein schöner Loop steht bei mir auch noch auf der to do Liste.
Mal sehen, wann ich es schaffe, ihn zu nähen.
Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.
Liebe Grüße Ingeburg

Trillian hat gesagt…

Das Kissen gefällt mir sehr gut. Das Trennen hat sich gelohnt.
LG Trillian