Mittwoch, August 14, 2013

Farben und Geburtstagskarten


Im Sommer häufen sich die Geburtstage - somit konnte ich eine ganze Serie Karten nähen.
Dafür habe ich grün gefärbten Stoffen per Monoprint (auf bemalter Folie) belebt. Mit einem Schwämmchen wurde im zweiten Gang Farbigkeit aufgetragen. Mit Garnen quiltete ich Blüten - Inchies geben den Karten das Unverwechselbare.



 In meiner letzten Urlaubswoche war das Wetter ideal zum Färben.




Grün und blaue Stoffe vernähe ich immer schnell - jetzt habe ich Nachschub.




Pink in 6 Tönen - von 1,5 ml bis 60 ml Farbe auf 250 ml Sodawasser.



Für mein neues Rittersporn-Projekt sind schon mal die Stoffe gefärbt. Als nächstes werde ich sie bestempeln.




Ausgelesen:


Leichte Sommerlektüre - im letzten Jahr habe ich zufälligerweise den ersten Teil gelesen.



Kommentare:

Nana hat gesagt…

Das sind ja auch wieder tolle Karten. Ich habe noch nie eine gemacht und finde diese Kunst so bemerkenswert wie Stickereien.

Nana

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
So viele AMC's auf einmal habe ich noch nie geschafft, toll. Deine gefärbten Stoffe sind sehr schön geworden, wenn man noch dazu weiß was daraus wird, ist es noch schöner -
liebe Grüße
Hanna

Klaudia hat gesagt…

Liebe Anke,
die Karten sehen klasse aus...
und begeistert bin ich von deinen Färbeergebnissen...bin gespannt was du daraus zaubern wirst!

LG Klaudia

Die Fischerin hat gesagt…

Hsllo Anke, deine Karten sind ja zauberhaft. Da können sich die Geburtstagskinder glücklich schätzen so eine zu bekommen ... und deine Färbeaktion sieht sowas von erfolgversprechend aus ... da du ja schon weißt was daraus entstehen soll, brauchen wir sicher auf Fotos nicht lange zu warten.
Gruß Astrid

Trillian hat gesagt…

So schöne Katten. Mesch ich muss auch mal wieder welche machen!
Bin schon gespannt auf die neuen Projekte.
Machst du bei den Traumgärten mit?

Ucki hat gesagt…

Liebe Anke,
Deine Karten sind klasse. Ich finde es auch sinnvoll,, sie in Serie herzustellen.
Deine selbstgefärbten Stoffe leuchten richtig, ich hätte Lust auch mal wieder zu färben.
LG
Ucki

Rostrose hat gesagt…

Liebe Anke, ganz toll, diese Regenbogenfarben! Und deine Karten sind ja klasse geworden, eine gute Idee ist diese Kombination aus Färben, drucken, quilten, Inchies!
Danke auch mal wieder für deinen Buchtipp - kannst du mir bitte auch den Namen des ersten Teils verraten, denn dem Amazon-Artkel kann ich leider gar nicht entnehmen, dass die Geschichte ein "2. Teil" bzw. eine Fortsetzung ist (oder sind das völlig unabhängige Geschichten?) Jedenfalls stünde mir zur Zeit ohnehin der SInn nach etwas mehr leichter Lektüre (ist in öffentlichen Verkehrsmitteln einfach besser zu lesen als Gechichten, auf die man sich stark konzentrieren muss...). Von Fannie Flagg kenne ich bisher nur Grüne Tomaten, das hat mir seinerzeit gut gefallen.
Alles Liebe aus Rostrosenhausen,
Traude ✿ܓ

Andrea K. hat gesagt…

Liebe Anke,

wenn ich deine traumhaften Karten so sehe, bekomme ich direkt wieder Lust es auch zu versuchen. Toll, jede einzelne. :-)
Auch deine Färbeergebnisse können sich sehen lassen. Sind die mit EMO Textilfarben gefärbt, sie leuchten so schön.

Sei lieb gegrüßt

Andrea

Sabine K. hat gesagt…

Liebe Anke,
schön, dass Du noch Karten nähst! SChöne, kleine Projekte, die Freude bereiten!
Und danke - ich habe ja eine von diesen bekommen:)
VLG Sabine

Brigitte Amelin hat gesagt…

Die selbstgefärbten Stoffe sind wunderschön und die Karten die du daraus gemacht hast mit dem Druck sind auch ganz toll geworden. Glückwunsch und LG Brigitte