Sonntag, März 18, 2012

Taschen-Kram


 Letztes Wochenende habe ich diese Tasche fabriziert. Sie sollte eine Hülle für Jules Festplatte werden.
Genäht habe ich wieder nach der Zaubertäschenmethode.



 
 Daher fand ich den bedruckten Stoff sehr passend.

Als ich mein Werk meinem Mann präsentierte, meinte der gleich - die ist doch viel zu groß. 
Und da musste ich ihm recht geben - wer schleppt schon eine Festplatte der Größe 25 x 20 durch die Gegend. Mit den Maßen hab ich mich wohl richtig vertan.



 
Na ja, macht ja nichts - nun hat mein neues Tens-Gerät eine schöne Bleibe.

Das Teil habe ich mir zugelegt, als ich einen ganz schlimmen "Mausarm" hatte. Seitdem ist es immerzu in Gebrauch. Es hilft auch gegen verspannte Schultern.




 
 Und dann hab ich ein kaputtgeliebtes Kissen repariert: 


 Jetzt ist dieser Kissenbezug wieder voll im Einsatz - doch übersteht es nochmal 20 Jahre?

 
Aber vielleicht hat jemand noch diesen Flanellstoff rumzuliegen?

Gekauft hab ich den Stoff entweder in der Tschechei oder im Erzgebirge - ich weiß es nicht mehr genau.


Einen kleinen Streifen des Originalstoffs hab ich noch - der reicht aber so gar nicht für einen neuen Bezug.




  Ausgelesen:


 Es ist  eine Autobiografie.

Eine junge Frau beschließt ins Kloster zu gehen, weil sie was Neues ausprobieren will.
Sie beschreibt ihr Leben im Kloster. Leider kam ich nicht dahinter, warum sie eigentlich dorthin gegangen ist.
Alles ist mir zu oberflächlich beschrieben. Nach 12 Jahren geht sie wieder.
Das Buch lässt viele Fragen offen, schlauer bin ich dadurch nicht geworden.
Mein Fazit: Muss man nicht lesen.




Kommentare:

Andrea K. hat gesagt…

Liebe Anke,

tolle Tasche und so ein schöner Stoff, da ist dein Tens-Gerät in eine noble Hülle gzogen. :-)

LG und einen schönen Sonntag
Andrea

Elke hat gesagt…

Die Tasche sieht echt klasse aus. Diese Farben!!!

Ich wünsch Dir einen schönen Sonntag.

Tschüß

Elke

Nana hat gesagt…

Ich finde die Tasche toll und hast Du vor, nun eine kleinere zu nähen? Der Buchtitel klingt echt vielversprechend, aber wenn der Inhalt nicht gut ist, lohnt es sich wirklich nicht.

Nana

Klaudia hat gesagt…

Liebe Anke,

dein Täschchen sieht ganz zauberhaft aus...und so schöne Stoffe hast du verwendet. Mit dem Flanellstöffchen kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
Wünsche dir noch einen schönen Sonntag,
Klaudia

Käferchen hat gesagt…

das täschchen sieht klasse aus - schöner stoff

lg gabi

Kleine Nadelelfe hat gesagt…

Liebe Anke,
Dein Täschchen sieht sehr schön aus.
Für Dein Tens-Gerät ist das doch ein toller Mantel.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße Ingeburg

Dorit hat gesagt…

Deine Tasche ist wunderschön! Tolle Farbe, toller Druck!

Sabine K. hat gesagt…

Liebe Anke,
ein Unikat, Deine Tasche! Sieht sehr spannend aus! Danke, dass Du uns jetzt immer auch Bücher vorstellst, die zu lesen nicht lohnt.
Bis Samstag - liebe Grüße
Sabine