Samstag, Januar 07, 2012

Stricktreff

Neuerdings stricken die Zicken und zwar für Laura.

Für ihre Bachelorarbeit hat sie sich eine ganz tolle Kollektion einfallen lassen.
Sie ist sehr stricklastig - blauäugig sagte ich breite Unterstützung durch die Zicken zu.

Laura hat sich sehr, sehr schöne Muster für ihre Modelle ausgesucht. Doch die galt es erst mal zu knacken. So schnell wie gedacht, kam keiner voran.
Somit lud ich gestern zum Motivationsstricken ein - und es kamen alle -
vielen Dank liebe Zicken für Eure tolle Unterstützung.

Liebe Ines, gute Besserung wünsche ich Dir auf diesem Wege, vielleicht klappt es ja nächste Woche?



Ich glaube, jetzt sind alle gut auf dem Weg.


3 Generationen - Mutti, Schwester, Nichte.


Und wie es so ist, wenn man ein Thema hat - geht es immer weiter.
Heute früh habe ich bei Trillian von ihrem ewigen Projekt gelesen, da erinnerte ich mich - sowas hab ich auch - hier ist mein ewiger Pullover - gestrickt vor 10 Jahren?
Es fehlt ein Bündchen am Ausschnitt - und der Pullover passt. Ich dachte erst, er ist zu klein.


So einen Pullover hat meine Mutti mir in dunkelblau gestrickt, da war ich 15. Ich habe ihn geliebt - bis mir auf der Disco (so hießen die Tanzveranstaltungen damals) meine Tasche geklaut wurde - und da war mein schöner Pullover drin und ein ganz tolles Tuch, das mir meine Oma aus dem Westen mitgebracht habe. Die Trauer war riesig.

Und da ich das Muster so liebte, wollte ich den Pullover noch mal - ich weiß gar nicht mehr, warum ich ihn nach dem Stricken nicht mehr mochte. Nach der großen Sticksession für Laura werde ich das arme Teil zuende machen. Der nächste Winter kommt bestimmt.

Hier ist das Originalmuster von 1980?

Meine Mutti hat sich alle schönen Muster in ein ein Heft geklebt. Ich hab es eben gesucht - und entgegen meiner Annahme stammt das tolle Zopfmuster aus einer Westzeitung.

Aber es gibt noch mehr Muster:

Dieses Muster stammt aus der "Für Dich" von 1978.

Ich war 14 als meine Mutti ihn mir den Pullover häkelte - der war vielleicht schön, meine Geografielehrerin fragte mich sogar, woher ich ihn hatte. Was war ich stolz :)


Dann gab es noch die Rubrik "Für den Solibasar" - geht auch als Nadelkissen, oder?


"Leser raten Lesern" - sehr kreativ, da werden Erinnerungen wach :))



Ausgelesen:

Passend zum Thema - Berlin im Osten und Westen - wunderbar - sehr amüsant

Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
Das sieht gemütlich aus bei Euch, wenn die Muster auch knifflig waren. Mit den alten Mustern hast Du einen echten Schatz mit viel Zeitgeschichte. Schön, wenn man so etwas noch besitzt -
liebe Grüße
Hanna

Laura hat gesagt…

Der Pullover ist ja wunder-wunder-wunderschön! Den musst du unbedingt fertig stricken, er hat es verdient (und du auch) :)

Viele Grüße, Laura

Michaele hat gesagt…

Liebe Anke,
ihr hattet sicherlich viel Spaß beim Stricken und da geht alles auch leichter von der Nadel.
Den Pulli musst Du fertigmachen - der schaut super aus.
Schönen Sonntag!
Liebe Grüße
Michaele

Dorit hat gesagt…

Dieses Häkel-Pullover-Teil gefällt mir nach sooooo langer Zeit immer noch.

LG

Trillian hat gesagt…

Hallo Anke,
oh ja, der Pullover ist schöne. die Rauten gefallen mir noch besser als bei meiner Weste, da sie nicht in die Zöpfe wachsen.
Ich bin gespannt auf die Kreationen von Euren Stricktreffen.
LG Trillian

Ankes Seesterne hat gesagt…

Liebe Anke,
da hast Du uns ja auf eine schöne Zeitreise geschickt. *schmunzel*
Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, dass alle weiblichen Wesen damals, zu jeder Gelegenheit gestrickt haben - und zwar genau solche Pullover, wie Du Sie zeigst.
Deine Strick-Runde sieht wirklich sehr gemütlich aus....
Liebe Grüße Anke

Sabine K. hat gesagt…

Liebe Anke,
also gelungen das Treffen! Alle gut beschäftigtauf den Fotos:) Und eine schöne Rückschau auf Vergangenes. Der helle Pulli ist TOTAL schön! Ärgerlich, dass er schon so lange liegt! Mach ihn UNBEDINGT fertig!
LG Sabine

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Anke,
da bin ich aber so richtig gespannt auf eure gestrickten Examensergebnisse ;-) Und auf die Replik deines "geklauten" Pullis erst recht, es gibt ja so Lieblingsteile, an denen das Herz hängt und die man nie vergisst! Ein gutes neues Jahr wünscht dir Martina