Freitag, Januar 28, 2011

Großer Auftritt für Rosenrot

Heute war strahlend blauer Himmel in Potsdam - gerade richtig,
um Rosenrot so richtig zum Posen zu bringen


hier räkelt sie sich an der Gotischen Bibliothek




Verspielte Stoffe und Mut zur Farbe machen diesen Quilt besonders


Nostalgische Gemütlichkeit trifft auf jugendlichen Schwung




ein Quilt für jede Gelegenheit


mit der Maschine gequiltet


hinten lustige Pünktchen


Samstag, Januar 22, 2011

Soma - oder die Suche nach dem Glück?



"Wir haben das SOMA getrunken, wir sind unsterblich geworden,
wir haben das Licht gesehen; wir haben die Götter gefunden". aus RIGVEDA



Eine Ausstellung von Carsten Höller im Hamburger Bahnhof


Die Indogermanen vor dreitausend Jahren hatten den Zaubertrank, der Menschen und Götter gleichermaßen berauschte - Soma. Das Wissen blieb verloren - die Sehnsucht bleibt.



Zwei Gruppen Rentiere leben in der alten Bahnhofshalle -mit Kanarienvögeln, Mäusen, Fliegen ................. und vielen Besuchern.


Fliegenpilze - Futter für die Rentiere oder Teil der Installation ?


Linke Seite .... vielleicht gibt es hier Fliegenpilze?



oder hier .... rechte Seite




Vielleicht liegt Soma in der Luft und berauscht die Besucher?

Vielleicht findet man das Glück?

Vielleicht ist es da und man erkennt es nicht?


Übernachtungen sind möglich - inmitten der Mystik


Einfach Rentier-Pipi oder Soma ?

Nachts steht der Kühlschrank offen ...



Soma - der vergessene Zaubertrank - lebt von der Lust des Beobachtens der Besucher.


Dienstag, Januar 18, 2011

Babyquilt

Fototermin bei strahlend blauem Himmel



Die letzten Stiche am Binding sind vernäht.



Bald wird hier ein Baby spielen


Gequiltet mit der Maschine



Der flauschige Rückseitenstoff - kuschligwarm



Schön bunt - hat Baby was zum Gucken :)



Der Quilt ist ca. 100 cm x 130 cm groß.

Mittwoch, Januar 12, 2011

Das Jahr fängt ja gut an ...



..... ich fliege nach London!!!!!!! - Ende Januar.
Meine abendliche Lektüre ist der neue Reiseführer - den ich vor Ort sicherlich nicht mehr brauche, denn ich/wir sind in guten Händen. Laura (eine angehende Modedesignerin im Praktikum) wird mit uns durch die Stadt streifen. Allerdings fehlen mir noch ein paar quiltige Tipps. Was sollte ich nicht verpassen?



Schon letzte Woche ist dieses Täschen fertig geworden. Barbara postet fast täglich wunderschöne Links - da gab´s das Muster.




Dieses Jahr stelle ich unter das Motto sortieren und verbrauchen.
Zuviele Dinge haben sich angehäuft - es lähmt mich.


Helena schickte mir dieses Buch zum Thema - für alle, die noch keinen Anfang finden.

Für alle anderen gibt es schon praktische Hilfe bei der Ordnungshüterin.



Ausgelesen habe ich dieses Buch -Paulo Coelho - Elf Minuten

(ohne Bild - weil ich das Buch ausgeliehen habe,ohne ein Foto zu machen)


Hat mir sehr gefallen - guter Stil - interessante Geschichte

- sehr lesenswert!!

Samstag, Januar 08, 2011

Patchworktreff Januar

Beim Treffen des Patchworktreffs Berlin-Brandenburg gab es einen interessanten Ausstellungtipp - estnische Strickmodelle einer jungen Designerin im Charlottenburger Museum. Ich hab große Lust hinzugehen. Noch gibt es drei mögliche Wochenenden :)


Beim Show and Tell zeigte Meg einen gigantischen Hexagonquilt.

Insgesamt stichelte sie daran drei Jahre.

Zum Quilten hat sie das Top nach Brasilien geschickt. Durch das Longarm-Quilting sind die Hexagone auch auf der Rückseite gut zu erkennen. Der leicht glänzend Rückseitenstoff ist ideal.


Da ich blau sehr mag,habe ich auch die Quilts von Helga fotografiert.

Bärentatzen


Sterne


Die Gelegenheit war günstig - im Guggenheim-Museum

ist die Ausstellung "Colour Fields.

Zu sehen noch bis zum 10. Januar!