Sonntag, Dezember 04, 2011

Nikolauslauf in Michendorf

So kurz vor dem großen Tag versammelten sich heute die Nikoläuse zum großen Lauftreff in Michendorf. Nun schon zum dritten Mal wurde dieser Lauf vom Laufclub Michendorf e.V. organisiert.


Die Presse postierte sich mitten auf die Laufstrecke - ein nicht ganz ungefährlicher Posten bei dem Gedränge.


Das rote Band - noch eng beieinander - später wird sich ein langer Faden um die Strecke wickeln. Denn wer 10 km laufen will, muss die Runde 4 x machen.
Wer es kürzer mag läuft 5 km. Außerdem gibt es für die Genießer unter den Nikoläusen die Distanz von 2,5 km - das schafft dann aber doch jeder ganz bequem.
Vielleicht sehen wir uns im nächsten Jahr?




Ausgelesen:


Von Sabine bekam ich zum Geburtstag dieses Buch - da ich im September auf dem Jakobsweg war - im Elsass. Es passte also äußerst gut. Allerdings erfährt man wenig über den Weg als Landschaft und Reise. Vielmehr vermischt der Autor Myten und Riten seiner Bruderschaft R.A.M. mit dem Weg. Coelho muss sein Schwert finden und erhält dazu einen Führer - dieser bringt ihm verschiedene Riten bei. Alles ist sehr verworren - für mich als bodenständigen Menschen ist vieles Spinnerei - aber vielleicht muss man alles auch im anderen Zusammenhang sehen. Die Suche nach dem Sein und Werden - wer bin ich und wohin möchte ich gehen.

Kommentare:

Rostrose hat gesagt…

Also diese laufenden Nikoläuse sind einfach ein umwerfender Anblick! Bloß: Wo haben sie ihre Rauschebärte gelassen ;o)

Alles Liebe und herzliche Adventgrüße, Traude

Quiltbiene hat gesagt…

Liebe Anke, heute ist Nikolaustag und ich frage mich, ob die wohl alle auf dem Weg zu Dir sind *g*.
Herzlichst Sabine

Claudi's Quilt blog hat gesagt…

liebe Anke, ist das Buch lesenswert?
ich habe vor nächstes Jahr auf Jacobstour in Südeutschland zu gehen!
Gruß Claudia

oneworld hat gesagt…

Nice post....