Samstag, November 28, 2009

Wärmende Maschen

Der Strickvirus hat mich nun doch erwischt - hoffentlich ist es keine schwere Infektion.
An dem Strickgarn kam ich aber doch nicht vorbei - ein Woll-Seidengemisch von Noro - ein Farbverlauf in meinen Lieblingsfarben - wird mich vor der Kälte schützen.

Donnerstag, November 26, 2009

Neuer Schnappschuss

Heute hab ich nicht schlecht über diese Fensterdeko gestaunt - und musste mir die Sache näher begucken.

Sind die echt?

Doch, sie bewegen sich.


Eine halbe Stunde später saßen sie immer noch im Schaufenster
um sich Passanten anzuschauen :)

Samstag, November 21, 2009

70 Inchies

Meine Mutti hat sich zu ihrem besonderen Geburtstag Inchies gewünscht.
Mitgemacht haben mein Bruder, meine Schwester, Töchter und Nichten und mein lieber Mann - alle haben ihre eigenen Ideen eingebracht - für individuelle Inchies - eine schöne Collage.

Das Bild ist in voller Größe hochgeladen.

Freitag, November 20, 2009

Schnappschuss des Tages


Weihnachtsmärkte vor Totensonntag - die kennen wir inzwischen.
Doch brauchen wir dazu Spargel?


Gerade ausgelesen habe ich dieses Buch - es war ein Geburtstagsgeschenk.
Sehr skeptisch war ich - jetzt fasziniert - würde Asien gern mal kennenlernen.
Ein italienischer Journalist lebt in Asien - ein Chinese sagt ihm einen Flugzeugabsturz voraus - daher beschließt er in dem betreffenden Jahr nicht zu fliegen und entdeckt die Langsamkeit des Reisens - hat mir sehr gefallen.

Sonntag, November 15, 2009

Wahlsdorfer Ergebnisse

Diese Tasche habe ich in Wahlsdorf genäht - meine Belohnung, weil ich so fleißig war :)
Für mein Uralt-Ufo habe ich schon im Mai die Stoffe zugeschnitten.
Ich brauchte also nur die Kiste nehmen und loslegen.


Die Blöcke reichen noch nicht ganz aus, aber das Ziel ist nah!

Bilder vom Wochenende

In Meineweh überraschte mich Helena mit einem Korb Fliegenpilzen.


Einer ist schöner als der andere - ganz allerliebst ausgesucht und zubereitet :)

Im Korb fand ich weitere Überraschungen - Leckereien aus Finnland, einen tollen Karli-Knopf und einem finnischen Lieblingsstöffchen. Einfach so - danke liebe Helena, ich freue mich sehr über all die schönen Dinge!

Wie versprochen zeige ich Euch meine Entfärbeproben.


Hier hatte ich fertige Moosgummi-Stempel - eignen sich hervorragend.

Druckvorlage für die Geckos war ein Tischdeckenbeschwerer.

Wunderschöne Ergebnisse gab es auch durch den Quittendruck.

Blätter und Wellpappe waren hier die Werkzeuge - genial einfach.

Eins meiner Lieblingsmotive ist ja der Ginkgo - da werde ich wohl bald neue AMCs nähen.

Inas schöne Schablone vom "Hirsch mit dem goldenen Geweih" durften wir probieren.

Danach versuchte ich eine eigene Schablone - zwei Druckmöglichkeiten.


Der schönste Druck ist durch Blaudruck-Model entstanden. Andrea hatte sie mal auf einen Flohmarkt gefunden. Der Elefantendruck stammt von einem indeschen Model.

Der Kurs war sehr inspirierend und hat mich sehr aufgewühlt. Ich hoffe auf Zeit, um Ideen umzusetzten. Als erstes werde ich wohl Ginko-Karten nähen - einmal im Jahr muss es sein!

Hannele fragte gestern, wo man die Druck-Paste kaufen kann. Ich habe habe sie bei der Galerie Smend bestellt. Die Lieferung kam superschnell mit einem kleinen Extra.

(Übrigens - kann ich Eure Mails nicht beantworten, wenn in Eurem Mail-Absender - noreply.comment - steht. Ich hatte eine Frage zu den kleinen Täschchen und kann sie leider nicht beantworten.)

Samstag, November 14, 2009

Entfärben

Irgendwann hat man ja wirklich genug Stoff!
Ein gutes Mittel vorhandenen Stoff zu bearbeiten ist Entfärben.
Vorteil - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und
der Stoff vermehrt sich nicht :)

Ina Hantschmann gab in Meineweh bei Andrea Zimmer einen Entfärbekurs.
Die Anfahrt war zwar ziemlich lang - aber jeder Kilometer hat sich gelohnt!


Erstaunlich in welch kurzer Zeit 6 Frauen einen Tisch ins Chaos stürzen können!


Zuerst bemalten wir den Stoff frei mit Pinsel, doch schnell kamen Stempel, Folien, Blätter und vieles mehr zum Einsatz. Nachdem die Entfärbepaste getrocknet war, kam das Motiv durch Bügeln zum Vorschein - fast wie Zauberei.

Hier zeigt uns Ina wie sie gequiltete Stücke durchs Entfärben gestaltet. Fassungslos sahen wir zu, wie sie die wunderschönen Stücke mit der Paste bemalte. Doch die kleinen Quilts bekamen durch diese zusätzliche Behandlung noch mehr Ausdruckskraft.

Hier war Gudrun gerade fertig mit einem Stück - bedruckt mit Quitte - sieht doch lecker aus, oder?

Meine Ergebnisse werde ich morgen erst fotografieren

Dienstag, November 10, 2009

Wieder mal Wahlsdorf

Letztes Wochenende waren wir Zicken wieder mal in Wahlsdorf. Es ist inzwischen eine schöne Tradition geworden kurz vor Weihnachten zusammen zu nähen.


Die Kreativbude Wahlsdorf liegt in Teltow-Fläming an der Fläming-Skate. Hier kann man auf gut ausgebauten Fahrradstraßen Skaten, Radfahren oder eben kreativ sein :)


In der Holzwerkstatt kann man übrigens wunderbar werkeln. In diesem Jahr begrüßte uns
diese skurile Figur - ein toller Wächter für den Garten.

Wir haben uns wieder in der Spinnstube breit gemacht.


Susanne konnte bald eine Schürze präsentieren - ein künfigtes Weihnachtsgeschenk.

Meg war ganz fleißig an der Filzmaschine und hat sich diesen wunderbaren Schal gemacht.


Diese kleinen Täschchen waren der Renner - sie sind so schnell genäht, dass jede mindestens eine mit nach Hause nimmt.

Donnerstag, November 05, 2009

Herbstblues?

Trotz grauem Himmel, Dauerniesel und Kälte geht es mir gut. Bestimmt liegt es daran, dass ich auch die grauen Töne mag, die Klarheit und Ruhe bringen.

Helga zeigt auf ihrem Blog Farbkleckse - eine lustige Idee.


Meine Kleckse stammen aus dem letzten Urlaub in Thüringen.