Samstag, Juli 19, 2008

Kissenparade

Als die Holländer mit ihren vielen Stoffen in Potsdam waren, habe ich wunderschönen verspielten Stoff gekauft. Daraus wollte ich mir neue Kissen für unser Wohnzimmer nähen. Fast wäre nichts daraus geworden, doch das Wetter war gerade richtig um einen Tag an der Nähmaschine zu sitzen. Ganz glücklich drapierte ich sie dann abends auf unsere Couch und dachte: ´na, so richtig passen sie nicht´. Aber was solls, ich wollte sie haben. Am nächsten Morgen sah es noch schrecklicher aus, so dass ich die wunderschönen Kissen sofort von meiner langweiligen Couch entfernen musste.

Diese süßen Kissen werden nun verschenkt, und ich weiß auch schon wer sie bekommt :)

Gestern war ich mit Karin und Wally in Luckenwalde. Dort gibt es seit Neuestem das "Patchworkeckchen". Inspiriert von einer wunderschönen Rosenborte kaufte ich passenden Stoff und nähte abends sofort diese hübschen kleinen Kissen.


Diese passen auch auf die Couch :)

Auf der Borte steht ein Vers von Heinrich Heine. "Kling hinaus, bis an das Haus, wo die Blumen sprießen. Wenn du eine Rose schaust, sag, ich lass sie grüßen."

Donnerstag, Juli 17, 2008

Blüten für Leo

Leo hat in diesem Jahr einen großen runden Geburtstag. Sabine sammelt dafür Blumen um sie mit einem Quilt zu überraschen. Gestern haben Karin und ich dafür genäht:







Montag, Juli 14, 2008

Wieder da!


Hier waren wir
und hier

und auch hier.
Gut erholt konnte ich mich an das Puzzle-Teil von Beatrice machen.
Das ist die Vorlage von ihr - ein Teil einer Aufnahme der Golden-Gate-Bridge. Ich hatte ganz schön Bammel vor der Ausführung. Doch als ich endlich damit begann ging alles wie von selbst.

Mein fertiges Puzzle-Teil geht morgen auf die Reise zu Beatrice.