Freitag, November 30, 2007

Kartentausch im November

Den Gingko als AMC habe ich diesen Monat vertauscht. Auf selbstbemalten und bedrucktem Stoff kam das gepresste Blatt gut zur Geltung.


Von Marie-Luise kam dieses Kartenkunstwerk bei mir an - mehr als nur eine Karte.


"Herbstliche Verwirbelungen II" nannte Mechthild ihre AMC - sehr wirkungsvoll.


Sehr schöne Post erhielt ich von Gudrun - edel!

Die erste Weihnachtskarte schickte mir Barbara - prachtvoll.

Diese ATC bekam ich von Hanna - wunderschön ist der Herbst eingefangen.

Montag, November 26, 2007

Feel free!

Im letzten Jahr war ich in Magdeburg bei einem Kurs mit Pia Maria Inderbitzien. Jetzt endlich ist der Quilt fertig geworden.

Genäht habe ich ihn komplett aus selbstgefärbten Stoffen in Grün- und Lilatönen.

Das Motto des Kurses war sehr entspannend - feel free - gearbeitet wurde ohne Lineal.
War der Block zu groß, konnte man abschneiden. Anders herum wurden Streifen angenäht wo es nicht reichte.

Alles wird sich fügen - und das tat es :)

Sonntag, November 18, 2007

Zicken in Wahlsdorf

Mein Pizzastück habe ich Euch in meinem letzten Post gezeigt. Hier haben sich fast alle Stücke gefunden. Es fehlt nur das Stück von Susanne.


Oben ist die Lieblingspizza von Renate. Sie liebt Artischocke, Oliven, Mozarella garniert mit Basilikum. Daneben ist das Stück von Bettina - Salami, Zwiebeln und Käse.

Beatrice belegte ihr Teil mit Champignons, Peperioni, Oliven, Mais und zerlaufenen Käse. Üppig ist Kerstins Pizzavariante - Peperoni, Salami und dick Käse.

Die Lieblingspizza in Ines Familie ist mit Spinat, Mozarella und Knoblauch. Mein Teil ist mit Brokkoli, Champions und Käse garniert.




Nun war Susannes Talent als Pizzabäckerin gefragt. Hier hat sie voll mit der Teigzubereitung zu tun.

Fast fertig - Susannes Stück hat sich gut eingefügt - Scampis mit Käse.

Mehr zu unserem schönen Wochenende in Wahlsdorf könnt ihr bald bei den Zick-Zack-Zicken lesen.



Mittwoch, November 14, 2007

Zicken-Pizza

Unsere Gruppe die Zick-Zack-Zicken suchte nach einer neuen Herausforderung. Dabei stießen wir auf diesen interessanten Link: http://www.quiltart.com/slice.html

Schnell waren wir uns einig, dass wir sowas auch machen wollen. Aber - wir werden zum Schluss sieben Quilts haben. Das heißt, jeder von uns suchte sich eine Bild o. ä. In einem Jahr wollen wir "durch" sein. Mal sehen wie es wird.

Zum Oktobertreffen sollte jede ihr Bild mitbringen. Da wir sieben Teilnehmer sind, wurde diese Vorlage in in sieben Teile geschnitten und verteilt. Die Reihenfolge des Nähens wurde durch Lose ermittelt.

Begonnen hat der Spaß dann mit einem Stück Pizza. Susanne gab uns nur eine Schablone. Dieses Stück durften wir nach Belieben belegen.

Hier ist mein leckeres Stück. Die Tomatensoße besteht aus bemaltem Windelvlies mit roten Organza- und Baumwollschnipseln. Darauf wurden Champions und Mais verteilt. Die Spezialität dieses Pizzastücks sind die Brokkoliröschen. Dafür habe ganz viele kleine Kreise auf Baumwolle gestickt, daraus Kreise geschnitten, mit Vlies gestopft und zu kleinen Bommeln zusammengenäht. Diese Teile applizierte ich auf die Pizza.

Der Käse bereitete einiges Kopfzerbrechen. Eigentlich wollte ich Organza schmelzen, doch das Resultat überzeugte mich nicht. Zum Glück herrscht bei mir kreatives Caos. Als ich meinen Blick über die vielen Haufen schweifen ließ, blieb er an einem gelben Gemüsenetz hängen. Das war perfekt. Natürlich wurde es auch geschmolzen und dann auf die Pizza gestickt.

Samstag, November 03, 2007

Neue ATCs - Herbststurm

Heute war bei uns richtig nasses Herbstwetter. Was kann man dagegen tun? Natürlich nähen :)
Diese ATCs sind fertig geworden.
Als Untergrund habe ich wieder sonnenbedruckten Stoff genommen, diesen bestickt, dann mit Organza belegt und geschmolzen. Zum Schluss wurde das Ganze mit Organzablättern bestickt.

Wer möchte mit mir tauschen?

Donnerstag, November 01, 2007

Aktionstag

Gestern hatte der Patchworktreff Berlin-Brandenburg Aktionstag. Wir wollten Kissen nähen, die wir Frauenfluchtwohnungen spenden werden.



Aus Quadraten entstanden einfache Muster.

Hier ist Grace beim Nähen.

Regine zeigt noch mal das Legen und Nähen des Hotelverschlusses.


Nach vier Stunden hatten wir 10 Kissen fertig -das hier ist nur ein Zwischenfoto ;-) -
ich finde, das kann sich sehen lassen.