Montag, September 17, 2007

Silbertag - das Patchworktreffen

Am Donnerstag war es soweit - wir erstürmten die Verkaufshalle und waren überwältig von dem riesigen Angebot und den liebevoll arrangierten Ständen. Stundenlang stöberten wir im Paradies.


Danach stärkten wir uns mit Flammkuchen und Riesling.


Ein paar Ausstellungen sollten wir uns natürlich auch ansehen. Die erste führte uns zu den Amish Quilts.


Wunderschön wurden diese alten Quilts präsentiert - jeder mit Geschichte.


Ein Highlight war ein Verkaufsraum mit antiken Quilts.

Mit gemischten Gefühlen erkundeten wir alte Quilts. Jeder konnte die alten Decken befühlen.

Kommentare:

Waltraud hat gesagt…

Du bist zu beneiden. Für uns war es dieses Jahr zu knapp, so kurz nach Schulbeginn.
Und genau da auf diesen Bänken haben wir auch beim Flammkuchen gesessen.
LG
Waltraud

Helena hat gesagt…

Danke für deinen Bericht und Fotos. Es muss wunderschön gewesen sein.

Elke hat gesagt…

Hallo Anke, vielen Dank für Deinen Bericht und die Bilder aus dem Silbertal. Vielleicht schaffe ich es auch noch mal, irgendwann dahin zu fahren. Kommst Du am 29. nach Leipzig zum Regionaltreffen?

Martina hat gesagt…

Danke, dass du uns an deinen Eindrücken teilhaben lässt. Ich war auch vor 2 Jahren dort und absolut begeistert. Das Ladenzelt ist die pure Versuchung ;-)