Donnerstag, August 24, 2006

Kleine Vorstellung

Eigentlich sollte die Vorstellung zuerst erfolgen, doch lieber spät als nie.
Ich bin ein recht glücklicher Mensch, liebe meinen Mann und meine zwei Töchter. Sie gehen jetzt bald ihre eigenen Wege. Und da ist noch mein Hobby - das Arbeiten mit Textilien. Wie die meisten habe ich damit schon als Kind angefangen. Aus Restchen wurde den Puppen Mode auf den Leib geschneidert. Später nähte ich mir selbst Klamotten.
Nach einer kreativen Pause als die Kinder klein waren wollte ich wieder eine Herausforderung und erlernte das Klöppeln. Lange Zeit war das meine Haupt-textile-Arbeit.
Irgendwann hielt ich einen Patchwork-Katalog in den Händen - das wollte ich auch machen. Ich begann mit einem Monatsprojekt und erlernte so verschiedene Techniken.
Inzwischen probierte ich eine Menge aus und habe ein schönes Materiallager. Eigentlich dürfte ich mir ein Jahr nichts Neues mehr kaufen. Aber das kennt ihr ja sicherlich auch.

Kommentare:

Angelika Westermann hat gesagt…

Was denn Anke, Du hast auch das Klöppeln gelernt? Ich habe es gelernt, als ich mit meinen Zwillingen schwanger war....Die hatten dann in der Nachbarschaft den Spitznamen "Klöppelbabies" :-)
Allerdings sind seit dem Beginn den Patchworkens alle anderen Hobbies bei mir in den Keller gewandert, mit Ausnahme des Stickens, das ich immer noch gerne mache.
Gruß, Angelika

Ankes Garten hat gesagt…

Ich muss gestehen, dass ich leider nicht mehr viel klöpple. Da ich aber noch in die Gruppe gehe, entsteht jedes Jahr ein Stück ;-)
Allerdings mag ich mehr die modernen Spitzen.