Sonntag, März 12, 2017

Schon wieder Stulpen


Inzwischen lässt sich die Sonne öfter sehen und schickt uns ihre wärmenden Strahlen. Doch noch sind Stulpen unverzichtbares Accessoire, wenn man sich viel im Freien aufhält.
Daher habe ich noch mal Pulswärmer gestrickt. Diesmal ist die Farbe beige, so passen die wärmenden Pulswärmer zum Schal meiner Freundin.




Das Jahr 2017 hat inzwischen schon zehn Wochen verbraucht, Um nicht in Verzug zu geraten, nähte ich gestern die entsprechenden Streifen zusammen. Für den Februar suchte ich sogar schon die ersten hellgelben Streifen raus. Letzten Samstag waren es sogar schon über 17 ° Celsius warm, somit kam schon die Farbe orange ins Spiel.


Ausgelesen:




Im Januar gab es einen Mehrteiler im Fernsehen über das Sacher-Hotel. Dazu passt das Buch, dass ich gerade ausgelesen habe. Ich würde es als bibliografische Dokumentation beschreiben.
Monika Czernin erzählt vom Leben der Anna Sacher. Das Hotel Sacher ist Mittelpunkt aller Erzählungen, denn hier traf sich alles, was in Wien und Österreich Rang und Namen hatte. Ich habe viel Geschichtliches gelernt über Österreich und seine Rolle in Europa.
Betonen möchte ich, dass es nicht das Buch zum Film ist, sondern sehr viel mehr. Wer mehr über das Hotel, ihre Bewohner und über Anna Sacher erfahren möchte, dem lege ich das Buch ans Herz.



Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
Deine Stulpen sind immer wieder wunderschön. Dein Wetterquilt interessant und mit dem Buch warst du ganz in unserer Nähe. Sehr interessant -
liebe Grüße
Hanna

Nana hat gesagt…

Mir gefallen die Stulpen ganz besonders gut.

Nana

Reginas Cottage hat gesagt…

hallo,
sehr schöne stulpen!!!
liebe grüße,
regina

Die Fischerin hat gesagt…

Hallo Anke, was für schöne Stulpen bei dir wieder entstanden sind, Klasse. Das Buch finde ich einen tollen Tip zur Erweiterung des Filmwissens. Danke dafür.
LG, astrid