Sonntag, Dezember 18, 2016

Geburtstag



Sonnenblume  zum Geburtstag




Im Spätsommer gibt es immer die Sonnenblumenserie. Jetzt ist die letzte Karte verschenkt und ich kann sie zeigen, Diesmal habe ich selbstgefärbten Stoff gequiltet. Anschließend kolorierte ich die Blütenmitte mit Stoffmalstiften. 



Ausgelesen:



Das Buch habe ich mir aus der Tausch-Telefonzelle mitgenommen. Ich hoffte auf einen spannenden Krimi. Das Gegenteil war der Fall. Ausgelesen habe ich das Buch nur, weil ich bestätigt haben wollte, wer der Übeltäter war.




Ich habe das Buch gelesen, weil zu viel in meinem Leben passiert und ich gucken wollte, wie man alles ordnen kann. Ich dachte, ich sage nur nein zu einigen Dingen und schon ist alles in Ordnung. Aber so einfach ist das nicht - der Titel ist irreführend, aber bewusst so gewählt.
Wenn man etwas tun will, muss man es machen, wenn man was ändern will, muss man was anders machen, darum geht es. Wir haben so viele Möglichkeiten, werden überschwemmt von vielen Angeboten und ersticken in Informationen. Jeder von uns muss filtern, Wichtiges muss getan werden und Änderungen muss jeder selbst herbeiführen.
Das Buch ist gut gegliedert und klar geschrieben. Ob und was passiert, kann jede von uns ein bisschen selbst bestimmen :)



Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
Ich finde es toll, wie Du Deine Karten im Voraus machst, ich schaffe das nie. Das zweite Buch ist bestimmt interessant, könnte ich auch brauchen -
liebe Grüße
Hanna

Elisabeth hat gesagt…

Liebe Anke, die Karten sehen super aus!! Sie sind bei den Beschenkten bestimmt gut angekommen?!? Wünsche dir noch eine schöne Weihnachtszeit. Liebe Grüße Elisabeth

Hanna Kersch hat gesagt…

Liebe Anke, Auch Dir ein frohes, kreatives und gesundes Jahr 2017. Dein Jahresrückblick zeigt wieviel Schönes Du geschafft hast, Deine Buchtipps lese ich immer gerne und besonders das letzte Buch sollte ich vielleicht auch lesen, ab und zu habe ich Angst vor dem was ich mache -
liebe Grüße
Hanna