Sonntag, Juni 05, 2016

Hitzeschlacht beim Schlösserlauf in Potsdam

Am heißesten Wochenende in diesem Jahr war heute der Schlösserlauf in Potsdam. 
Aus Michendorf ist fast der ganze Verein angereist. Es galt die Strecke von über 21 km zu bezwingen - und das bei einer Temperatur von 27 Grad im Schatten. 



Alle Michendorfer Läufer sind gut ins Ziel gekommen - Herzlichen Glückwunsch!




Ich bin kreuz und quer mit dem Fahrrad durch Potsdam gefahren. Mit dabei war mein Motivationsschild mit der Michendorfer Nikolausmütze. Dadurch hatten viele Läufer auf ihrem Weg zum Ziel etwas zum Grübeln.



Manu an der Glienicker Brücke. Danach ging es am Wasser entlang. Vielleicht gab es dort ein laues Lüftchen und kühlte den Kopf.




Jens kurz vor dem Ziel - die allermeisten Läufer sahen trotz der Hitze recht gut aus.



Thomas wie immer sehr entspannt, er hat in diesem Jahr auch schon viele Kilometer in den Beinen.



Die schönsten Posen macht Dan. Auch er kam gut ins Ziel .




Und sonst?


Die Rosenblüte ist rasant gestartet.
 Ich hatte ich diesem Jahr keine Zeit zum Schneiden der Büsche und wie man sieht, ist gar nicht schlimm, so üppig haben sie noch nie geblüht. Ein schöner Sichtschutz am Küchenfenster.



Die Namen habe ich vergessen - eine Englische Rose.



Eine alte Sorte - die könnte klettern wenn sie ein Gitter hätte, jetzt rankelt sie so herum.


Wie Sahne - Schneewittchen -  blüht öfter und ist sehr gesund.


Und was soll nun die Weihnachtsmütze am Schild?
Die ist natürlich ein Hinweis auf unseren Nikolauslauf im Dezember.
















Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
Wenn man so nett betreut wird macht das Laufen sogar bei dieser Hitze Spaß. Deine Rosen sind ein Traum, viel Freude damit und liebe Grüße
Hanna

Nana hat gesagt…

Bei der Hitze? Wahnsinn und meinen Respekt an die Läufer.

Nana

Polly Patent hat gesagt…

Die Läufer sehen wirklich sehr fit aus trotz des Wetters! Aber bestimmt kamst du auch ganz schön ins Schwitzen als du sie alle "abgefangen" hast :)

Liebste Grüße,
Linda

Angelikas quilts and knits hat gesagt…

Hallo Anke,
so ein Lauf ist schon bei normalen Temperaturen eine stramme Leistung. Bei den Temperaturen der letzten Tage muss das eine echte Strapaze gewesen sein. Ich ziehe meinen Hut :-)

Liebe Grüße
Angelika

Anonym hat gesagt…

Bei der englischen Rose tippe ich auf David Austin Teasing Georgia oder, wenn schon älter, Charlotte (s. auch www.davidaustinroses.com)
LG
MHS