Sonntag, Mai 29, 2016

Nähen auf die Schnelle


Zu Pfingsten wurden wir ganz spontan nach Berlin zur Einweihungsfeier eingeladen.
Eigentlich wollte ich dazu ganz schnell eine Karte nähen, doch mein Mann wünschte sich was Praktisches zum Verschenken. Daher ist es jetzt ein Untersetzer, wahlweise auch Topflappen, geworden.



Der Spruch ist ein bisschen wackelig - ein Tribut an die Hetze. Das Binding habe ich auf der Fahrt nach Berlin im Auto angenäht. Da es aber ein Gebrauchtsgegenstand ist, sehe ich das mit Gelassenheit.



Dieses Nadelkissen musste ich gestern unbedingt nähen.

Kennt ihr das auch? Es ist wie Schokoladeessen. Man weiß genau, dass es gerade nicht in den Diätplan passt, trotzdem schiebt man sich die süße Versuchung in den Mund. Hmm, dann genieße ich aber auch und bereue nichts.
Und genau so ist es mir gestern mit diesem Nadelkissen gegangen - ich habe es gesehen und musste es unbedingt sofort nähen. Mein Kopf sagte immerzu: `Du hast soviel Angefangenes, anderes ist Wichtiger, es liegt soviel rum´. Hat alles nicht genutzt - ich musste nähen.


Zum Glück bin ich relativ gut sortiert. Ich habe ein kleines Schränkchen, in dem ich die Reste nach Farben sortiere.



An jeder Schublade steht außen die Farbe dran -  hier also grün.




In einem anderen Schränkchen sammle ich Quadrate nach Größe.



Das sieht dann so aus.




Auch meine Bänder sind sofort griffbereit. Wenn ich Klamotten kaufe, sind die Etiketten oft an schönen Bändern befestigt, die hebe ich natürlich auf.




Mann sieht es nicht richtig, doch das Nadelkissen hat passend zum Leinenstoff ein schönes schmales Samtband bekommen. Damit die Nadeln gut gleiten, habe ich das Kissen mit Schafswolle gestopft.



Im Garten ist jeden Tag was anderes los - 
noch blüht die Azalee und die Rosen werden von Tag zu Tag schöner.
Seit gestern blüht der Klatschmohn und die Lupine.




Kommentare:

Das Runde Haus hat gesagt…

Hallo Anke bei dir ist ja die Ordnung anzutreffen. Super organisiert. Davon träume ich kriege es aber nicht hin. Lieben Gruß von Cosmee

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke, So auf die Schelle genäht und so hübsch, das schafft man nicht immer. Das Nadelkissen habe ich gesehen und mich auch total verliebt, auch ich hätte vieles andere zu nähen, egal, die Seele braucht Futter -
liebe Grüße
Hanna

Ucki hat gesagt…

Liebe Anke,
mir gefällt dein schnell genähtes Geschenk sehr gut, das Wackelige hat doch Charme!
Ja und dieses Nadelkissen ist wirklich so unwiderstehlich wie Schokolade!
Genieß deinen Garten, liebe Grüße
Ucki

Angelikas quilts and knits hat gesagt…

Hallo Anke,
Deine kleinen Projekte gefallen mir sehr gut und Deine Ordnung erst... :-)

Liebe Grüße
Angelika

Klaudia hat gesagt…

Liebe Anke,

deine Schubladenübersicht gefällt mir...sowas könnte ich auch gebrauchen...das kleine Nadelkissen sieht ganz bezaubernd aus!

LG KLaudia

Polly Patent hat gesagt…

Der "Untersetzer/Topflappen" ist großartig. Ich mag besonders die Farben und vor allem den Spruch!
Das Nadelkissen ist wirklich zauberhaft geworden und deine Blumenpracht ist jedes Jahr der Knaller :)

Liebe Grüße,
Linda

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Anke,
ja diese Geschenke auf die Schnelle, wo frau noch im Auto die letzten Stiche fertigt, kommen mir irgendwie bekannt vor ;-) Deinem Mini sieht man an, dass du die Nerven bewahrt hast, er ist doch sicher super angenommen worden. Dieses kleine Nadelkissen steht ebenfalls auf meiner To-Do-Liste, deines sieht ganz bezaubernd aus! Liebe Grüße von Martina

sigisart hat gesagt…

Hallo Anke,
du hast es sehr treffend formuliert mit der "süßen" Versuchung. Gerade Nadelkissen sind da sehr gefährlich, weil schnell genäht, süß, zauberhaft, muss ich nähen...
Versteh dich! Geht mir nicht anders:-)))
Du bist außerdem mega-gut sortiert. Wow!!! Toll...
L.G.
sigisart

Rostrose hat gesagt…

Liebe Anke,

dein Untersetzer-Topflappen sieht entzückend aus und ich finde die Schrift so, wie sie ist, richtig gut! Hut ab, dass du sogar noch während der Fahrt zu Ende genäht hast bzw. nähen konntest!

Süß auch das Nadelkissen – auch wenn ich eher die Sache mit der Schokolade nachvollziehen kann ;o)))))

Dank dir sehr für den Soda-Tipp! Lustigerweise habe ich von unseren Vis-a-vis-Nachbarn vor kurzem erst ebenfalls diesen Deo-Tipp erhalten (sie machen es mit normalem Wasser) – faszinierend, was Soda alles kann. Ich nehme es für manche Putzaktionen und für Weißwäsche…

Alles Liebe, Traude

Rumpelkammer hat gesagt…

beides ist sehr schön geworden
auch wenn es auf die "Schnelle" sein musste
und die Beschenkte hat sich ja auch sehr gefreut
liebe Grüße
Rosi