Dienstag, April 26, 2016

Wahlsdorf im Frühling


Quilten unter dem Kirschbaum konnten wir in diesem Jahr nicht. Es war leider zu kalt. Doch das Kaffeetrinken im Garten ließen wir uns nicht nehmen.

Beim anschließenden Show and Tell konnten wir uns mit den Quilts noch die Knie wärmen :)




Wunderschön wird der Quilt von Karin. Sie hat das Top aus Blöcken mit einer raffinierten Schneidetechnik genäht. Nur zwei Stoffe bringen die Decke zum Leuchten - schwarzer Batik mit Multicolor.




Astrid zeigte einen Kuschelquilt aus Flanell. Der begleitet sie auf Reisen, denn man weiß ja nie, ob die Bettdecken warm genug sind.




Siegrid präsentiert ihr neustes Werk - ein klassisches Muster mit klaren Farben.





Knackig frisch - Renates Apfel-Topflappen. Die kann man auch als Untersetzer nehmen.




Entspannungsnähen war mein Wochenend-Motto. Ich habe zu Hause meine Reste aus 7-cm-Quadraten sortiert. So konnte ich ohne nachzudenken vor mich hin werkeln.
Insgesamt 20 Blöcke habe ich aus den blau-grün-gelben Stoffen genäht. Bei meinem nächsten Nähanfall werde ich die 9-Patches mit weißen Streifen verbinden. Kündigt sich ein Baby an, ist dann der Quilt schnell fertig.



Übrig geblieben sind die braunen Stoffen.  Die wollte ich immer schon mal mit blau mischen. Sieht doch super aus, oder? Das Top hat eine Größe von ca. 75 x 75 cm - also ideal für ein Frühchenquilt.



Kommentare:

sigisart hat gesagt…

Liebe Anke,
ihr habt schöne Sachen genäht und es ist eine gute Idee bei so einem Treffen etwas vorzubereiten, bei dem man nicht allzu viel aufpassen muss. Dann kann man auch noch schön nebenbei quasseln.
L.G.
sigisart

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
So ein Wochenende mögen wir alle, Eure Ergebnisse sind wieder wunderschön geworden -
liebe Grüße
Hanna
Hier ist der Spätherbst eingezogen, leider.

Elisabeth hat gesagt…

Ach Anke,
so ein gemeinsames Wochenende ist doch immmer wieder schön!!
Bin gespannt, was du aus den 7 cm Quadraten zaubern wirst!?!?
LG Elisabeth

Helena hat gesagt…

Danke für deinen Bericht, leider konnte ich diesmal nicht dabei sein - hoffentlich im November wieder :-))
LG
Helena

Rostrose hat gesagt…

Liebe Anke,
ja, da sind wirklich tolle Stücke entstanden. Die Idee, eine Decke für den Urlaub zu gestalten, finde ich clever. Ich habe immer nur Leintücher mit, weil ich es nicht ausstehen kann, wenn es eine Gemeinschaftsdecke für meinen Mann und mich gibt. Ich brauch meine eigene ;o)) Clever, deine Vorbereitungspatches - und die Kombi blau, weiß, braun macht sich wirklich gut! Natürlich-frisch!
Herzliche Rostrosengrüße und einen schönen restlichen Sonntag!
Traude
http://rostrose.blogspot.co.at/2016/04/flache-schuhe-diy-schuhe-schone-bluten.html

Polly Patent hat gesagt…

Dein braun-blauer Quilt sieht spannend aus! Auf der einen Seite ganz kühl und klar, aber das Braun bringt richtig viel Wärme rein. Wunderschön!

Liebe Grüße,
Linda

Sigrid hat gesagt…

Hallo Anke - wir hatten mehr Glück - es quiltet sich aber auch unter dem blühenden Apfelbaum beim Duft des Flieders an 3 Tagen mit Kaiserwetter sehr gut in Wahlsdorf. Wir sind auch immer wieder gerne da. Gruß Sigrid