Sonntag, Januar 03, 2016

Das fängt ja gut an


Zwischen Weihnachten und Silvester verziehe ich mich gern ins Nähzimmer und nähe gern. Diesmal war es anders - ich hatte einfach keine Lust. Doch am Neujahrstag hat es mich gerappelt.




Ich kramte ein bisschen in meinen Stoffen. Und da lagen zwei Blöcke mit denen ich nichts anzufangen wusste. Also habe ich dazu sechs neue Blöcke genäht. Vlies und Rückseite hatte ich auch parat. Es war wie eine Sucht.




Bei so kleinen Decken ist das Quilten schnell gemacht. Und das Binding habe ich abends vor dem Fernseher angenäht. Und Ruck-Zuck ist der erste Quilt des Jahres 2016 fertig geworden: Es ist ein Frühchenquilt und ca. 75 x 75 cm groß.





Gestern morgen habe ich mir meine alten Topflappen angesehen. Sie waren schon ganz kaputt. Eine Schande in einem Haushalt mit Nähmaschine. Die Stoffe hatte ich ja gerade aufgeräumt. Zwei langweilige Blöcke peppte ich mit Punktestoff auf.



Apfelreste wurden die Rückseite. Meine Topflappen sind immer in der Schublade neben dem Herd. Daher brauchte ich keine aufwändigen Henkel machen. Die alten flogen sofort in den Mülleimer.







Kommentare:

Nanni Bö hat gesagt…

Hallo Anke,
ein schöner Jahresstart !Was so aus Restblöckchen entsteht.
Herzliche Grüße
Marianne

PS: Vielen Dank für die Buchübersicht .

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Anke,
was für ein tolles Gefühl, 2016 gleich mit einem neuen Quilt zu begrüßen! Die Frühchendecke sieht sehr schön und zudem kuschelig aus und wird mit Sicherheit einen zu kleinen Erdenbürger mit viel Liebe wärmen! Toll, dass du dich danach mit neuen Tolas beschenkt hast - eben ein perfekter Start ins neue Jahr ;-) Viele liebe Grüße von Martina

Rostrose hat gesagt…

Liebe Anke,
da bist du ja gleich super-inspiriert ins Neue Jahr gestartet - echt Klasse, das Ergebnis!
Ich wünsche dir und deinen Lieben ein wunderbares, gelungenes und gesundes Jahr 2016!
Herzlichst, die Traude
http://rostrose.blogspot.co.at/2016/01/rund-um-den-jahreswechsel.html
.¸.•*¨)¸.•*¨)
(¸.•´..¸.•´¸.•*´) ¸.•*¨) ¸.•´¸.•*´)
(¸.•´ (¸.` * ¸.•´¸.•*´¨)

Trillian as hat gesagt…

Liebe Anke,
das sieht nach einem echten Motivationsschub aus. Toll, du hast schon eine Decke fertig.
LG Trillian

Kerstin hat gesagt…

Feine Sachen. Ich hatte mir auch einiges Vorgenommen für die freien Tage, war dann aber auch eher faul.
LG
Kerstin

Ankes Seesterne hat gesagt…

Liebe Anke,
na, das nenne ich mal einen gelungenen Start ins neue Jahr. Der Frühchenquilt ist Dir gut gelungen und wird sicher schon bald ein kleines Menschlein wärmen. Die Topflappen in meiner Küche könnten auch gut ein re-fit vertragen.
Liebe Grüße Anke

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
Wenn man die Zeit zwischen en Jahren so gut nützt darf man sich über die schönen Ergebnisse freuen. Langsam werde ich auch wieder beginnen. Mit lieben Grüßen
Hanna

Helena hat gesagt…

Das war ja ein guter Start. Bei mir hat es neben nordischer Kombination (Stricken und Vierschanzentournee) nicht für so viel gereicht. Also, wenn es bei dir so weiter geht, wird das ein gutes Jahr!

LG
helena

Polly Patent hat gesagt…

Liebe Anke,
der Frühchenquilt sieht zuckersüß aus. Das frische Grün schreit förmlich nach Wachsen und Neubeginn. Deine neuen Topflappen gefallen mir auch sehr gut!

Liebe Grüße, Linda

Elisabeth hat gesagt…

Frohes neues Jahr Anke! Hoffe du bist gut hereingerutscht?!? Da warst du ja schon sehr fleißig im neuen Jahr!! Der kleine Quilt ist wunderschön geworden und bringt einer kleinen Familie bestimmt viel Freude! Liebe Grüße Elisabeth