Sonntag, Februar 01, 2015

Wickelrock von Machwerk



Bereits zwischen Weihnachten und Neujahr nähte ich an diesem Rock nach der Anleitung von machwerk, Der Schnitt war schnell gemacht. Und nach der guten Anleitung war auch das Nähen kein Problem.



Das Täschchen ist ein schönes Detail, Schwierig war es allerdings die messingfarbenen Karabinerhaken aufzutreiben.

Doch nach der ersten Anprobe folgte die Ernüchterung. Irgendwie passte der Rockbund und mein Hohlkreuz nicht zusammen.Auch beulten die Abnäher. Das Problem mit den Abnähern konnte ich ändern.

So auf dem Bild gefällt mir der Rock sehr gut und wenn ich einen Pulli über den Bund trage, sieht man die Bundschwäche auch nicht. Also werde ich diesen Rock jetzt als fertig betrachten. Leider habe ich heute keinen Fotografen in der Nähe. Ein Foto werde ich nachliefern.






Und schon sind wir bei der Aktion von Rostrose - Rettet die Lachfalte.
Denn Figur und Falten hängen irgendwie zusammen - mit dem Alter :)
Es ist doch so, dass junge Menschen alles anziehen können, egal sind Farbe oder Schnitt.

Eigentlich habe ich keine schlechte Figur, doch diverse Proportionen lassen die Auswahl der Kleidung, die an mir gut aussieht sehr schrumpfen. Früher trug ich ausschließlich Hosen, meine Beine sind nicht die schönsten. Inzwischen sehe ich das anders, ich trage nun ausgesprochen gern Kleider und Röcke, sie engen nicht ein und lassen manchen Makel verschwinden.

Denn das Wichtigste ich doch, das wir uns wohlfühlen.
Und dazu gehört für mich auch Bewegung. Unter anderem gehen mein Mann und ich seit vielen Jahren tanzen. Tanzen ist für uns die beste Methode um mit Spaß, Bewegung und lieben Freunden jung zu bleiben.
Die für uns liebste Tanzform ist Salsa - geht mal zu einer Salsaparty, man wird nur lachende Menschen sehen. Hier kann Jede mit Jedem tanzen - egal ob mit oder ohne Falten.

Meine Empfehlung für Lachfalten - geht tanzen und habt Spaß!






Spaß hatte auch meine jüngere Tochter zum Geburtstag - Collage mit Katze





Sunprint und Quilting - das Thema der zweiten Geburtstagskarte für eine ehemalige Kollegin.




Ausgelesen:



Ein Büchlein das es in sich hat.
Ich habe es an einem Abend ausgelesen -  ich möchte gar nichts darüber verraten - 
nur - unbedingt lesen!!!



Kommentare:

Trillian hat gesagt…

Das ist ein sehr schöner Rock geworden. Er steht dir bestimmt gut.
Die Karten sind auch wieder sehr schön.

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Anke,
ich bin mir sicher, dass dir dieses süße Röckchen super steht, ich hätte nur wegen der Tasche Sorge, mit der Bedienung verwechselt zu werden ;-) Deine Einstellung zum Älter werden teile ich, könnte mir auch das Tanzen als gutes Anti-Aging Rezept vorstellen nur eben meinen DH nicht als Salsa Partner. Bei dieser Vorstellung muss ich lachen und das hält ja, wie du richtig be,erkst, ebenfalls jung :-) Danke für den Buchtipp, das hört sich so an, als würde es auch mir super gefallen!!! Liebste Grüße von Martina

Beatrice hat gesagt…

Liebe Anke, das kann ich nur unterschreiben. Das ist beim Square Dance genauso, und nachdem wir nun nicht mehr so viel über die einzelnen Schritte nachdenken müssen, haben wir viel Zeit für "dummes Zeug" zwischendurch und haben einen Lachanfall nach dem anderen.

Und das mit den Figurproblemen kenne ich, daher habe ich ja letztendlich versucht, die Schnitte selbst zu basteln. Bedingt durch den Unterschied zwischen Taille und Hüfte brauche ich über der Hüfte eine Nummer größer. Was dazu führt, dass mir nichts von der Stange passt, weil alles gerade geschnitten ist, so dass es an der Taille immer klafft.

Ironischerweise habe ich mal eine Dokumentation gesehen, in der es darum ging, welche Proportionen am ansprechensten sind. Und das Verhältnis von Taille zu Hüfte war ungefähr 0,7... und das ist genau das, was ich habe! Und da fühlte ich mich jahrelang unförmig, weil nichts passte. Da bin ich jetzt zum Glück auch drüber hinweg, und hier passen die Klamotten auch ein bißchen besser.

Viele Grüße
Beatrice

Helena hat gesagt…

Ich hätte auch Lust auf einen neuen Rock!

LG helena

Die Fischerin hat gesagt…

Liebe Anke, der Rock ist schön geworden und die kleine Tasche dran ist ein absoluter Hingucker. Ich wünsche dir viel Freude beim Tragen und ehrlich gesagt, geht es mir ganz genauso mit der beschriebenen "Anzugsordnung".
LG, astrid

Nana hat gesagt…

Toller Rock.... und noch toller Deine letzte Buchrezession! Ich werde meinen Mann dransetzen es mir für´n Kindle zu besorgen. Hoffentlich stehen keine Gedichte drin, sowas mag ich nicht lesen.

Nana, die es immer besser findet, wenn weniger berichtet wird über den Inhalt von Büchern, dafür mehr empfohlen (oder nicht-empfohlen).

Rostrose hat gesagt…

Liebe Anke,
danke für das tolle Lachfalten-Posting! Ja, tanzen ist UNBEDINGT wudnerbar für die Laune. Leider ist mein Mann ein Nichttänzer und ich bin nicht zum Paartanz geboren, aber ich mag es unheimlich gern, mich bei Pop-Konzerten auszupowern und Bauchtanz macht mir ebenfalls viel Spaß! Deinen Rock finde ich super, ich bin aber natürlich auf dein "Tragefoto" neugierig. Übrigens konnte ich schon in jungen Jahren nicht "alles" tragen - ich musste immer schon aufpassen, weil mein Oberkörper viel schlanker als meine Beine wirkte. Aber inzwischen hab ich auch ganz gut herausgefunden, worin ich mich wohlfühle. Und nicht immer ist es gleich-wichtig, dass man möglichst toll aussieht, finde ich. In meinem heutigen Post z.B. war's einfach wichtiger, praktisch angezogen zu sein :o))
Ganz liebe Rostrosengrüße von der Traude
PS: Dake für den super Blackout-Buchtipp - das war wirklich ein Nägelbeißer!

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
Ich finde den Roch sehr hübsch, denke mal er steht Dir auch gut, so kleine Mängel kann man wegschwindeln. Tanzen ist nicht so meines, aber lachen schon.
Dein Buchtipp macht sehr neugierig -
liebe Grüße
Hanna

EinzigundArtig hat gesagt…

Liebe Anke - ich komme ja nicht mehr so oft zum Blog-lesen ;(( Bei Dir findet ich aber immer so viele Anregungen - Du bist so aktiv und vielseitig!! Süss, Dein Rock - ja, kenne ich: ich bin ja nicht soo schlank wie Du, selbstnähen frustet mich immer mehr, hab es aufgegeben!!...mit dem Tanzen hast Du so recht: ich gehe schon lange zum LineDance , wenn man keinen Partner hat, muss man sich den entsprechenden Tanz suchen :)!!! Flamenco wurde mir zu anstrengemd;)--- es macht jedes Mal total viel Freude, und fordert das Gedächtnis!! Wünsche Dir weiter kreative Zeiten - liebe Grüsse aus dem Norden !

Elli Hummel hat gesagt…

ach wie schön, du sprichst mir aus der seele. früher trug ich auch nur hosen und was ein theater wenn ich mal kleid oder rock anziehen sollte. inzwischen trage ich fast nur kleider, seltener röcke. aber kleid mit strumpfhose oder leggings oder hose, stiefel oder pumps dazu - fertig. man ist immer gut angezogen und wenn das kleid dann vom schnitt her noch eine A-linie hat ists perfekt und ich fühle mich rund um wohl :-). liebe grüsse von der insel, hummelellli :-)

Esther Aliu hat gesagt…

Love your skirt and pocket!