Sonntag, Januar 18, 2015

Neujahrsfeier



Zu Weihnachten haben wir es nicht geschafft uns zu treffen. Um so schöner war es jetzt im Januar.
Wir hatten dazu auch eine kleine Challenge:

Aus einem Gemeinschaftsprojekt waren Stoffe in beige/braun-Tönen übrig. Sie hatten alle eine Größe von ca. 50 x 50 cm. Diese haben wir verlost und jede von uns sollte daraus was Hübsches nähen. Das wurde jetzt verwichtelt - und hier sind jetzt die Ergebnisse:





Bettina hat den Stoff hauptsächlich als Futter verwendet. Gut zu erkennen ist er allerdings auch im Verschluss-Hexagon.



Für Karin war klar - der Hautton wird eine Puppe - wunderschön. Ich scheue mich vor diesen Figuren, weil ich keine Geduld hätte die schmalen Ärmchen und Beinchen zu wenden. Leider habe ich das Püppchen nicht erwichtelt :)




Gut gelöst hat Kathrin die Aufgabe, gemixt mit bunten Stoffen sind zwei Wärmekissen entstanden.




Sehr praktisch hat Kerstin genäht - sie hatte den brauen Stoff mit beige kombiniert - so hat es für eine kleine und eine sehr geräumige Tasche gereicht.



Meg steht noch ganz unter japanischem Einfluss - ihren Stoff hat sie im Henkel und Futter untergebracht.





Praktische Untersetzter, auch Mugrugs genannt, von Sabine. 





Susanne kombinierte beige mit bunten Batiks für das Utensilo.





Und ich habe eine kleine Tasche mit einem Zickenbild genäht.
Die Anleitung dafür habe ich hier gefunden. Ein tolles Video, es gibt kann viele Tipps und Tricks, so dass auch Ungeübte diese Tasche nähen können.


Ausgelesen:



Ein ganz kleines Buch - wunderschön geschrieben - sehr gefühlvoll.
Allerdings fand ich die Story blöd, vielleicht fehlt mir auch das Verständnis dafür:

Aber so wie der kleine Roman aufgebaut ist, ist das Lesen ein Genuss.

Zufällig hatte ich vor einiger Zeit den Film aufgenommen, den ich jetzt geguckt habe, kommt überhaupt nichts ans Buch heran, denn die Geschichte ist ja dieselbe.








Kommentare:

Beatrice hat gesagt…

So schön :) Ich wünschte, sie würden endlich das Beamen erfinden...

Dein Täschchen erinnert mich an eins, das Vera mal mit uns in Blossin genäht hat.

Nanni Bö hat gesagt…

sehr schöne Geschenke, vielen Dank für den Link. Ich liebe Täschchen, es sind immer so schöne Mitbringsel.
Herzliche Grüße
Marianne

Gabi Kaeferchen hat gesagt…

tolle idee alle den gleichen stoff zu verwenden

icg finde schön was da alles unterschiedliches bei entstanden ist.

jedes teil ist auf seinen art schön

lg gabi

Das Runde Haus hat gesagt…

Oh da sind aber schöne Sachen draus entstanden. Beige, äh, da dachte ich hm. Aber mit dem Stoffemix sieht beige wirklich super aus. Was hast Du denn erwichtelt, wenn es nicht die niedliche feingliederige Puppe war? Oder hab ichs überlesen? Schönen Gruß von Cosmee Deine Tasche ist schön. Das Video schau ich mir bei Gelegenheit (morgen hab ich frei) an. Vielleicht verstehe ich ja die Anleitung...

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Anke,
nachdem ich alle eure phantastischen Ideen rund um eine etwas langweilige Farbe bewundert habe, bin ich fast geneigt, mir auch einmal so ein Beige zuzulegen ;-) Dein Täschchen hätte ich beispielsweise gerne erwichtelt *LOL* Dein Buchtipp ist wie immer klasse, ich habe das Buch bereits gelesen und es gefiel mir sehr!!! GlG, Martina

Klaudia hat gesagt…

Tolle Idee...und jedes einzelne Ergebnis sieht klasse aus.
Dein Täschchen gefällt mir sehr gut und ist praktisch für die kleinen Dinge...

LG Klaudia

Nana hat gesagt…

Wundervolle Ideen hattet Ihr alle, ich bin echt schwer begeistert.

Nana

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
Die Idee finde ich großartig, das wäre auch etwas für meine Gruppe -
liebe Grüße
Hanna

Die Fischerin hat gesagt…

Liebe Anke, wie immer hat jede von euch die tollsten Ideen zur Umsetzung. Ich könnte mich da auch nicht entscheiden und so ist das Wichteln doch eine gute Idee.
Liebe Grüße, Astrid

Kleine Nadelelfe hat gesagt…

Liebe Anke
auch im Januar freut man sich noch über Geschenke. Tolle Sachen hast Du bekommen. Besonders das Täschchen ist super schön.
Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche und sei herzlich gegrüßt
Ingeburg