Sonntag, Januar 25, 2015

Kleine Täschchen



Eigentlich wollte ich für unsere Neujahrs-Tauschaktion so ein Täschchen für die Reiseapotheke abliefern. Die Sache scheiterte in letzter Instanz leider an den Räder-Knöpfen.
Ich hatte in meiner Knopfschachtel keine zwei passende Hosenknöpfe, die sich als Räder eigneten.






Ich hatte auch Schwierigkeiten mit dem Einnähen des Reißverschlusses. Nun habe ich zwei Varianten mit denen ich zufrieden bin. Bei der ersten Version wurde der Reißverschluss gut in die Seite eingenäht und sieht ordentlich aus. Links sieht man eine zweite Variante. Hier habe ich die Reißverschlussenden mit einem roten Stoff verlängert. Somit sieht es auch am Rand gut aus.
Das Muster für die Applikation habe ich von hier.





Meine Tochter und ihr Freund haben sich zu Weihnachten ein Tablet-PC geschenkt. Dafür wurde eine Hülle gewünscht, gerne in grün. Ganz einfarbig ist mir dann doch zu langweilig. Ich hoffe, dass der Stoff mit Farbverlauf gefällt.



Genäht ist die Hülle nach der von mir sehr geliebten Anleitung von Nalev.
Das Gummiband zum Verschließen hat sich sehr bewährt und wird einfach beim Zusammennähen mitgefasst.


Ausgelesen:


Ein besonderes Buch mit wunderschönem Einband und einer Geschichte, aus der mehr wird, als der Beginn vermuten lässt.
Im Jahre 1919 geht es sehr beschaulich zu in dem verqualmten Antiquariat das irgendwo in Brooklyn liegt. Der pfeiferauchende Inhaber lebt für seine Bücher, führt einen ruhige, glückliche Ehe und verkauft ab und zu ein paar Bücher.
Ein junger Werbefachmann bietet dem Laden seine Dienste an und schließlich beginnt die Tochter seines Freundes im Buchladen ihre Arbeit.
Damit kommt die Geschichte in Fahrt und nimmt ein Ende anders als gedacht.
Mit überaus schöner Sprache ist dieses Buch unbedingt lesenswert.









Kommentare:

Nana hat gesagt…

Was für super Sachen Du hier mal wieder zeigst!

Nana

Gabi Kaeferchen hat gesagt…

sie Reiseapotheke-Täschchen sind total süß

lg gabi

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
Tolle Idee mit dem Reiseapotheken Täschchen. Die tablet-Hüllen sind bestimmt gut angekommen und dieses Buch scheint wieder einmal ein heißer Tipp zu sein -
liebe Grüße
Hanna

Elisabeth hat gesagt…

Guten Morgen Anke, deine Täschen sind ja niiiiieeedlich!
Diese kleinen Krankenwagen!!! Bin ganz begeistert !!
Ja und Reißverschlüsse haben es manchmal so in sich!!
Wünsche dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Elisabeth

Helena hat gesagt…

Mir geht es gleich etwas besser, wenn ich mir deine neuen Reiseapotheken nur angucke :-) Schnelle medizinische Hilfe - super Idee

LG
helena

Kleine Nadelelfe hat gesagt…

Liebe Anke
Deine Täschchen für die Reiseapotheke sehen sehr schön aus. Wäre für die nächste Reise eine tolle Idee.
Mit dem Einnähen von Reißverschlüsse habe ich manchmal auch so meine Probleme.
Mal bin ich zufrieden und mal nicht.
Eine schöne Woche noch liebe Grüße
Ingeburg

Ankes Seesterne hat gesagt…

Liebe Anke,
passender geht es nicht: die Medizin ins Täschchen mit dem Reisebus zu stecken, das ist einfach eine tolle Idee.
Liebe Grüße
Anke

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Anke,
also dieses 1. Hilfe Täschchen ist Hit-verdächtig, es sieht sowas von süß aus und drückt auf den 'will-haben' Nerv! Die Tablethülle schaut sehr edel aus und bei dem Buch werde ich jetzt noch ein paar mehr Infos einholen, es hört sich vielversprechend an! GlG von Martina

Elli Hummel hat gesagt…

ich komme hier ganz zufällig vorbei und lasse gleich mal einen lieben gruß da. das 1. hilfe täschen ist ja klasse, eine super idee, muss ich mir unbedingt merken, wäre ganz wunderbar als geschenk. vielen dank für die inspiration :-). liebe grüsse von der insel rügen, mandy die hummelellli