Sonntag, August 24, 2014

Lavendelkissen


Die Lavendelkissen-Kollektion in diesem Jahr
habe ich aus farblich passenden Dreiecken genäht.



Die Dreiecke sammle ich aus den verschiedenensten Projekten um daraus neuen Stoff zu machen. Das geht ganz einfach mit Vliesofix. Ich mache das gern am Bügelbrett vor dem Fernseher. Es hat für mich was meditatives - Farbe und Muster werden sortiert und neu arrangiert.



So entsteht immer was Neues, was Unverwechselbares. Da noch Lavendel übrig ist, gibt es bestimmt noch ein paar kleine Kissen.



Diese Garne habe ich im Juli gefärbt


 und jetzt aufgewickelt - sind sie nicht wunderschön?!



Das Wetter ist ideal für Pilze, es hat genug geregnet, die Sonne gibt genügend Wärme, kein Wunder, dass die Wälder voll sind. Gestern Vormittag hatten wir Zeit für eine Sammeltour, so dass es zum Mittag Rührei mit Pilzen gab und zum Abendessen Nudeln mit Pfifferlingssoße.



Und auch heute können wir uns sattessen - ich freue mich schon drauf.



Nach dem Pilzeputzen habe ich Pfirsiche gehäutet und Marmelade gekocht. Der Herbst ist leider nicht mehr aufzuhalten, doch wenn es weiterhin so sonnig und mild bleibt, kann mich das milde gesinnen :)


Ausgelesen:


Kolummen aus dem Jahr 1996 - die kann man immer mal so zwischendurch lesen. 

Da ich immer wieder danach gefragt werde: Lesen gehört für mich zum Leben dazu. Ich lese jeden Tag vor dem Schlafengehen, wenn nicht, bin ich krank. Wenn ich unterwegs bin, habe ich immer ein Buch dabei, zur Sicherheit. Das heißt  nicht, dass ich immer und überall lese, aber es tun zu können beruhigt mich.
Und ich bin ein schneller Leser.


Kommentare:

Kleine Nadelelfe hat gesagt…

Liebe Anke,
Du bist ja sehr kreativ. Ob Garne färben, Lavendelkissen nähen, dazu noch den Stoff selbst zusammensetzen, Pilze sammeln und auch noch Marmelade kochen.
Fleißig, fleißig.
Ich wünsche Dir einen schönen sonnigen Sonntag.
Sei herzlich gegrüßt
Ingeburg

Die Fischerin hat gesagt…

Liebe Anke,
deine Lavendelkissen sind Klasse und die Idee mit dem vliesofix auch ... Ich habe bisher immer zusammengenäht und daraus neuen Stoff gemacht. Wie hast du denn die Schrift gemacht?
LG, astrid

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
Wie schön, Lavendel geerntet, verarbeitet, Marmelade gekocht, Pilze gesammelt, das wäre auch ein Wochenende für mich gewesen. Wenn es dann noch zum Abschluss eine Lesestunde gibt kann man wirklich zufrieden sein -
liebe Grüße
Hanna

Petruschka hat gesagt…

Die Pilzausbeute ist ja sagenhaft. Ich bin da eher etwas unsicher bei der Bestimmung der Pilze. Deine gefärbten Garne sehen fantastisch aus.
Und was das Lesen betrifft, bei mir trifft das Gesagte zu 100% zu. Und so manches Mal habe ich mich an deiner Empfehlung orientiert ;-)). Ich würde ja gerne mehr Bücher vorstellen, aber da fehlt es an Zeit, die Texte dazu zu schreiben.

Herzlichst, Petruschka

Evi hat gesagt…

Die Lavendelkissen sehen toll aus und auf deine Pilzbeute könnte ich echt neidisch werden. Guten Appetit.
LG Evi

Trillian hat gesagt…

Deine Lavendelkissen sehen super aus. Da ich gestern meine Lavendelernte bearbeitet habe, kann ich mir vorstellen, wie gut sie richen.