Sonntag, Mai 11, 2014

Rosenblüte



In diesem Jahr ist diese gelbe Kletterrose die erste, die ihre Blüten in meinem Garten geöffnet hat.
Ich habe sie vor einem Jahr gepflant, sie ist sehr gesund, wächst üppig und hat viele Blüten, die fleißig von Bienen besucht wird.




"Stanwall Perpetue" war sonst immer die erste blühende Rose in meinem Garten. Sie musste sich in diesem Jahr mit dem zweiten Platz begnügen. Ich mag ihre fludderigen Blüten, sie sieht immer etwas zerzaust aus.





Da ich sonst nicht handwerkliches vorweisen kann, zeige ich Euch meine abendliche Häkelei. Ich verbrauche hierbei gut abgelagertes Häkelgarn. Irgendwann wird daraus ein Beutel. Helena hat so eine Tasche, die ist schon viele Jahre alt und wurde einst von ihrer Schwiegermutter gehäkelt. Der Beutel wird später gefüttert.

Kommentare:

Helena hat gesagt…

Liebe Anke,

außer Pfingstrosen gibet es bei uns noch keine. Du bist ja schon weit mit der Häkeltasche!

LG
helena

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
Auch bei uns blühen die Rosen noch lange nicht, schön sind Deine. Deine Häkeltasche wird bestimmt sehr schön werden, viel Spaß beim häkeln und liebe Grüße
Hanna

Rostrose hat gesagt…

So fein anzusehen, deine zarten Schönheiten, liebe Anke - die blumigen und die gehäkelten!
Herzlichst,
Traude (im Hand-Schonungs-Modus ;o))
ჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱ
PS:
Das mit der Spange für den Oberarm klingt spannend - bin neugierig, was ich verordnet bekomme...