Sonntag, Januar 19, 2014

Egoistisches Nähen im Januar


Egoistischen Nähen - den Begriff habe ich mir bei Helena geklaut - soll das Motto für dieses Jahr sein. Das das klappt, hat das Armbandprojekt im letzten Jahr gezeigt. 



Für diesen Monat ging es ganz schnell - der grüne Jersey lag schon soooo lange bei mir und wollte verarbeitet werden. Ich musste nur noch passende Stoffe aus der Kiste kramen und nähen. Es gibt massenhaft bebilderte Anleitungen im Netz - es ist wirklich kinderleicht und ratz-fatz fertig. 



Nach der Pflichterfüllung darf man wieder Fremdnähen - Jules Freund hat sich eine Laptoptasche gewünscht.





Solche Geschichten nähe ich gern nach der Anleitung von Nalev´s Zaubertäschchen. Spannend ist immer wieder die Angleichung des Schnittes an die Größe des zu verstauenden Objektes. Als Model musste mein Laptop herhalten, er ist allerdings nicht ganz so schlank - passte aber geradeso.

Ausprobiert habe ich eine neue Verschlusslösung. Die habe ich bei Nahtzugabe entdeckt.




Man muss nur ein breites Gummiband einarbeiten, zum Verschließen wird es nach hinten gestreift. Ich habe es schon für Handytaschen ausprobiert und finde es ganz praktisch.




Sonst quilte ich gern schwungvolle Bögen. Für einen IT-Menschen sollte das Quiltng abstrakter werden - es ist gar nicht so einfach - an den Abständen müsste ich noch üben.


Ausgelesen;



Das ist wieder eines dieser Bücher mit besonderer Geschichte:
Albert Glück arbeitet im Amt für Verwaltungsangelegenheiten. Schon die Beschreibung seiner Arbeit und die Abläufe im Büro ließen mich oft lachen. Albert ist zufrieden in seinem Amt mit den immer gleichen Abläufen, bis er Anna trift. Ein sehr schönes Buch, auch wenn das Ende nicht das ist, was man sich erhofft hat.

Unbedingt lesen!



Kommentare:

Nana hat gesagt…

Egoistisches Nähen...!? Hihi, tolle Resultate sind das ja.

Nana

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
Der grüne Loop wäre genau mein Stil, super schön, de Tasche wird bestimmt gerne genützt. Mit Bücher bin ich derzeit eingedeckt, aber es kommt auch wieder die Zeit wo man sucht, daher bin ich dankbar für den Tipp -
liebe Grüße
Hanna

Helena hat gesagt…

Dein egoistischer Loop ist sehr schön - schon die Farbe ist ein Augenschmaus. Auch die Laptoptasche ist super.
LG
helena

Rostrose hat gesagt…

Liebe Anke, ich finde deine "IT-Menschen-Tasche" einfach perfekt! Und das Buch klingt wiedermal nach einem, das mir gefallen könnte. (Dazu eine dezente Frage: Arbeitest du etwa ebenfalls in so einem Büro?)
Ganz herzliche Rostrosengrüße
und gute Nacht,
Traude
♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥:

Ankes Seesterne hat gesagt…

Liebe Anke,
Dein Nähmotto, das gefällt mir. Egoistisch sollte ich ab und zu auch mal wieder sein. ;-)
Die Laptop-Tasche für IT-ler finde ich sehr gut gelungen. Schnörkelkram wäre da sicher nicht so passend.
Liebe Grüße
Anke

Polly Patent hat gesagt…

Der Schal ist wunderschön und steht dir bestimmt noch besser!
Die Laptoptasche ist dir auch wieder gelungen und "Herr Julli" wird sich sehr freuen.

Liebe Grüße,
Linda

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Anke,
der Loop sieht frühlingsfrisch aus, er wartet förmlich auf seinen Einsatz! Die Laptop-Tasche ist dir ebenfalls super gelungen, gut, dass du Links zu den How To Sew gesetzt hast ;-) GlG, Martina

Marina Hammerle hat gesagt…

den loop finde ich genial und deinen blog natürlich auch :) lg