Sonntag, August 11, 2013

Multiplikations-Decke

Für meine Schwester habe ich Multiplikationsdecken genäht. Sie unterrichtet in zwei verschiedenen Klassen und hat viele Lernmaterialien doppelt um diese immer griffbereit zu haben.
Das Multiplikationsbrett wurde für die Montessori-Pädagogik entwickelt. Da eine Decke leichter zu verstauen und zu händeln ist, wünschte sie sich eine stoffliche Variante von mir.

Die Farbe ist streng vorgegeben, die Stoffe dürfen kein Muster haben und auch das Quilting soll nicht vom Wesentlichen ablenken.



Zum Rechnen werden Zahlenplättchen und Perlen verwendet.

Die Felder sind von rechts unten nach links gehend bzw. von  rechts unten nach oben folgende Bereiche eingeteilt:  grün = 1; blau = 10; rot = 100 usw.

Die Aufgabe lautet 564 x 32.


So wird das auf der Multiplikationsdecke mit Perlenstäbchen dargestellt.

(Da ich hier schon falsch gelegt habe, kann das Ergebnis ja nicht stimmen, schade.)



 

Im nächsten Schritt wurden die Perlen verschoben, so ähnlich machen wir das beim schriftlichen Rechnen.



Das Ergebnis könnte so aussehen., 
da ich aber die Perlen falsch ausgezählt habe, kann es ja nicht stimmen. :(
Die Kinder sollen so aber ein, zwei, fix das Multiplizieren lernen.





Kommentare:

Helena hat gesagt…

Super Idee, aber ich nehme glaube weiterhin den Taschenrechner...oder müßte fleißig üben.

LG
helena

Nana hat gesagt…

Es macht ja nix, dß ich das jetzt nicht kapiere, aber interessant finde ich es schon. Und die Decke von Dir ist super.

Nana

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
Das ist interessant, auch ich kenne ich nicht aus dabei, aber ich denke Deine Schwester freut sich sehr darüber -
liebe Grüße
Hanna

Laura hat gesagt…

So ganz habe ich die Sache auch noch nicht kapiert.. vielleicht müsste Tine uns erstmal einfachere Aufgaben geben :D

Viele Grüße!

Gabi Kaeferchen hat gesagt…

tolle Idee, die decke zum spielfeld zu machen

lg gabi

Evi hat gesagt…

Eine tolle Idee,
aber verstanden habe ich sie noch nicht.
LG Evi

Ucki hat gesagt…

Super, vielleicht wäre ich ja damit ein Mathegenie geworden.!?
liebe Grüße
Ucki

Ankes Seesterne hat gesagt…

Liebe Anke,
wie interessant die Methode und wie schön, dass sie sich in Stoff dastellen läßt. Da wird Deine Schwester sich sicher sehr drüber freuen.
Liebe Grüße Anke

Sabine K. hat gesagt…

Liebe Anke,
noch habe ich mich nicht ganz reingedacht ... aber vielleicht musst Du ja einfach nur den Text umschreiben. Meinstest Du vielleicht 564 x 23?
Einen schönen Wochenstart wünsche ich Dir!
LG Sabine

Drachenburg hat gesagt…

Liebe Anke,

dass die Multiplikations-Decken wunderschön sind, habe ich dir ja schon gesagt. Für alle, die wissen möchten, wie das Rechnen damit funktioniert, stelle ich eine meiner Montessorikurs-Hausaufgaben zur Verfügung:
https://www.dropbox.com/s/urzehs4rjzolx78/multiplikationsbrett_multipl_dreistellig.pdf

LG und nochmals vielen vielen Dank!

Drachenburg hat gesagt…

ARGGH!!! in meiner Hausaufgabe ist auch ein Fehler! Am Anfang steht die Aufgabe 2347x914 und ist auch so ausgelegt - ich rechne dann aber die ganze Zeit 2947x914 .... blöd! Na das ist sicherlich angestrichen, wenn ich die Sammlung zurück bekomme ;-) - Ich ändere die Datei, damit es nachvollziehbar wird.