Donnerstag, Oktober 04, 2012

Büchertaschen für Taschenbücher

   Ich lese gern und verschenke gern Bücher.


Meine neueste Geschenkverpackung dafür sind die kleinen Büchertaschen.

Für ein normales Taschenbuch (11cm x 18cm x 3cm) habe ich den Taschenkörper aus 38 x 28 cm großen Rechtecken zugeschnitten. Zwei Henkel entstehen aus 4 cm breiten und 44 cm langen Streifen.

Weitere Varianten:
Buch = 14 x 22 x 3 dann Rechtecke = 40 x 32 cm
Buch = 13 x 22 x 3 dann Rechtecke = 38 x 30 cm.

Den Streifen steppe ich nach dem Beschriften und vor dem Zusammennähen ca. 6 cm vom oberen Rand auf.


 Praktischerweise können die Taschen dann als schützendes Transportmittel benutzt werden :)


Ausgelesen:

Schnell zu lesender Unterhaltungsroman, handelt von drei jungen Frauen im Showgewerbe. Ist nicht unbedingt eine literarische Perle. Wurde aber verfilmt.

Als ich das Buch ausgelesen habe, sah ich kurz darauf den Film "Grüße aus Hollywood" mit Meryl Streep. Sie spielt in dem Film eine Schauspielerin mit Drogenproblemen. Zum Schluss des Films bittet ihr Therapeut sie um ein Date - Meryl antwortet darauf: "Und dann gehen wir ins Kino und gucken "Das Tal der Puppen".

Das war für mich das Beste am ganzen Buch :)

Kommentare:

Nana hat gesagt…

Das ist ja eine supertolle Idee, wenn man so Bücher verschenken will. Wie kamst Du denn darauf? Klasse.

Nana

Andrea K. hat gesagt…

Nette Idee, da hat der/die Beschenkte nicht nur Freude mit dem Buch, sondern auch mit der weiterverwendbaren Verpackung, z. B als kleine Büchereinkaufstasche... :-)

LG
Andrea

Elke hat gesagt…

Mal abgesehen von der wirklich tollen Idee - wann liest du eigentlich das alles? Wahrscheinlich nachts, denn am Tag quiltest Du ja bienenfleißig. Oder hast Du eine "Zeitquelle" gefunden?

Ganz liebe Grüße

Elke

Käferchen hat gesagt…

Das ist ne scht tolle Idee- so kann man Büchergeschenke gut einpacken.

lg gabi

Die Fischerin hat gesagt…

Liebe Anke, schön mal wieder was von dir zu hören ...und deine Büchertaschen sind super. ich habe sie bisher immer gekauft, denn auf die Idee DIY bin ich gar nicht gekommen.
Liebe Grüße von mir

Hanna hat gesagt…

Liebe Anke,
Die Büchertaschen sind sehr hübsch und die Idee ist auch gut, so hat man eine Transportmöglichkeit und eine nette Verpackung -
liebe Grüße
Hanna

Elisabeth, hat gesagt…

Eine klasse Idee!! LG Elisabeth

Traudl hat gesagt…

Hallo Anke,
diese Idee gefällt mir super gut!!!
Ich glaube, die muss ich klauen :-)))
Na ja, Du kennst das ja, man nimmt sich etwas vor ....

Liebe Grüße
Traudl

"Das Tal der Puppen" habe ich in meiner Jugend (verbotener Weise) ganz heimlich gelesen. Ich weiß noch, wie fasziniert ich war :-)))

Ankes Seesterne hat gesagt…

Liebe Anke,
tolle Idee, Deine Verschenktasche für Taschenbücher. Da freut sich der/die Beschenkte gleich doppelt. ...und umweltfreundlich ist´s auch noch.
Liebe Grüße Anke

Sabine K. hat gesagt…

Eine schöne Idee, und sicherlich ganz schnell genäht!
LG Sabine