Sonntag, Juni 10, 2012

Grannys

 In Wahlsdorf nahme der Wahnsinn seinen Lauf.
Ich probierte die ersten Blöckchen nach dem Tutorial von blue elephant.

Das Muster eignet sich prima um Reste zu vernähen. Meine habe ich zu Quadraten geschnitten, sortiert nach Größen. Nun sind erst mal alle Quadrate mit der Größe von 6 cm vernäht.
Einerseits bin ich froh, dass ich der Sucht entfliehen kann - andererseits bin ich traurig - es macht so einen Spaß!!! Und die Reste verschwinden im Nu :)


Blau ist meine Lieblingsfarbe - jetzt blüht im Garten eine Menge davon.

von oben links nach unten rechts:
der zarte Ehrenpreis bringt die ganz kleinen Akzente,
im Gegensatz dazu der stolze Rittersporn,
die Dreimasterblume sät sich überall aus,
der Salbei ist ein echter Bienenschwarm,
die Hortensie steht dick und behäbig im Topf,
die letzte Akelei, ist auch so eine, die sich überall dazwischen sät
die Glockenblume, in diesem Jahr besonders üppig,
die Riesenglockenblume ist mir ein bisschen unheimlich groß
nochmal Salbei, die erste Blüte ist fast vorbei.



Ausgelesen:



Im Mittelpunkt der fantastischen Geschichte von Walter Moers steht eine Kratze. (Kratzen sehen aus wie Katzen, können jedoch jede erdenkliche Sprache verstehen). 
Kratze und Schrecksenmeister schließen einen, für die Kratze, verhängnisvollen Pakt.
Abenteuerliche Geschichten und Figuren entführen in neue Welten - wunderschöne Illustrationen vervollkommnen das Ganze.
Unbedingt lesen :)




Kommentare:

Irres Licht hat gesagt…

Ich liebe Moers Geschichten. Also werde ich Deinem Rat sicher bald folgen :-)))

Nana hat gesagt…

Das sind hübsche Blöcke so zusammen und die Blumenbilder... schön. Ich kenne mich mit Blumen nicht so aus und lerne gerne immer was dazu.

Den Buchtipp gebe ich mal an meinen Mann weiter.

Nana

Angelikas quilts and knits hat gesagt…

Die Grannys sind total klasse ! Die würde ich auch gerne ausprobieren, aber das muss noch warten ;-)
Liebe Grüße
Angelika

Beatrice hat gesagt…

Wahnsinn! Das trifft es wohl ziemlich gut ;) Ich glaube, ich kann sogar den ersten Wahlsdorf-Block auf Anhieb entdecken!

Viele Grüße

Beatrice

Allgäumädel hat gesagt…

Hallo Anke, hier läuft gerade ein Walter Moers Hörbuch (Das Labyrinth der träumenden Bücher): Ich liebe Moers ZamonienLiteratur. Und anscheinend liegen wir gerade auf einer Wellenlänge. Auch hier ist eine Resteverwertung im Gange...
LG Patricia

Helena hat gesagt…

Tolle Blöcke, mußte es auch gleich probieren. Bella uns ich machen gerade etwas Sonntagsnähen im Wohnzimmer und Reste lagen parat... Ich kann mir vorstellen, dass diese Grannys süchtig machen.

LG
Helena

Andrea K. hat gesagt…

Liebe Anke,

was für schöne Grannys da bei dir entstanden sind. Eine tolle Idee für die Resteverwertung. :-)
Und so tolle blaue Blumen wachsen in deinem Garten, sogar Akelei. Da habe ich bei uns kein Glück mit. Dabei finde ich sie so schön. Danke für den Buchtipp. Walter Moers lese ich auch gern und dieses kannte ich noch nicht.

Liebe Grüße

Andrea

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Anke,
so ein gepatchtes Granny könnte mir auch gefallen, deine sehen so sommerfrisch und modern aus ;-) Danke für den Link zu dem Tuto und deine Buchtipps mag ich ebenfalls immer sehr! GlG, Martina

Sabine K. hat gesagt…

Liebe Anke,
alle drei Themen super schön - die Blöcke, die Blumen-Collage, das empfohlene Buch.
Ganz besonders die Blumen!
Ich habe auch meinen Fotoapparat reaktiviert. Das schärft den Blick ... Und kleine Dinge kommen oft ganz groß 'raus.
Liebe Grüße
Sabine

Tips hat gesagt…

Liebe Anke, deine Blöckchen sehen total farbenfroh aus. Supi.
Winkegrüße Lari