Samstag, Januar 22, 2011

Soma - oder die Suche nach dem Glück?



"Wir haben das SOMA getrunken, wir sind unsterblich geworden,
wir haben das Licht gesehen; wir haben die Götter gefunden". aus RIGVEDA



Eine Ausstellung von Carsten Höller im Hamburger Bahnhof


Die Indogermanen vor dreitausend Jahren hatten den Zaubertrank, der Menschen und Götter gleichermaßen berauschte - Soma. Das Wissen blieb verloren - die Sehnsucht bleibt.



Zwei Gruppen Rentiere leben in der alten Bahnhofshalle -mit Kanarienvögeln, Mäusen, Fliegen ................. und vielen Besuchern.


Fliegenpilze - Futter für die Rentiere oder Teil der Installation ?


Linke Seite .... vielleicht gibt es hier Fliegenpilze?



oder hier .... rechte Seite




Vielleicht liegt Soma in der Luft und berauscht die Besucher?

Vielleicht findet man das Glück?

Vielleicht ist es da und man erkennt es nicht?


Übernachtungen sind möglich - inmitten der Mystik


Einfach Rentier-Pipi oder Soma ?

Nachts steht der Kühlschrank offen ...



Soma - der vergessene Zaubertrank - lebt von der Lust des Beobachtens der Besucher.


Kommentare:

Sabine K. hat gesagt…

Liebe Anke,
da scheinst Du ja etwas Außergewöhnliches erlebt zu haben!
Es klingt spannend ...
LG und noch einen schönen Sonntag
Sabine

Linda hat gesagt…

Liebe T.A.,
also ich, als Museumskundler, finde sowas sehr...... komisch.
Solche "Ausstellungen" will ich aber später nicht betreuen :)
Fandest du die "Ausstellung" nun gut, einfach nur interessant oder wie? Weil im Studiengang waren heiße Diskusionen darüber :)

Liebe Grüße, Linda

Horst Lindenau hat gesagt…

Hallo Anke, bin zufällig hier gelandet und finde deinen Blog lesenswert und ideenreich. Der hamburger bahnhof hat ja schon viel hervorgebracht, aber Soma... klingt sehr außergewöhnlich.

Susannes-Segel hat gesagt…

Liebe Anke,

schade, dass so wenig Kommentare abgegeben wurden, du hast die Ausstellung sehr gut rübergebracht.
@Linda: du möchtest Antworten. Genau wie die vielen Besucher. Aber vielleicht war es genau die Intention von Höller aufzuzeigen, dass der Mensch immer und auf alles eine Antwort haben will. Zum Thema ewiges Glück, Mut und Stärke sowieso...
Liebe Grüße von Susanne