Sonntag, November 21, 2010

Zicken backen Stolle






Zickentreffen der anderen Art war gestern - statt mit Nähmaschinen und Zubehör, reisten wir mit Schüsseln, Blechen und Rühgeräten an. In Bettinas Küche fanden wir genug Platz - unter Karins Regie wurde geknetet was das Zeug hielt.



Aber zuerst war Mützenschau - begonnen in Wahlsdorf - jetzt kann es kalt werden :)


Während die Hefeklumpen eine Weile schwimmen gingen ....


... klapperten wir mit den Nadeln.


Bettina strickt gerade an einem traumhaft schönen Tuch.

Für die Statistik: 6 Stunden - 6 Zicken - 17 Stollen

Kommentare:

angela hat gesagt…

Toll , das hat bestimmt Spass gemacht. Aber warum sind die Hefeklumpen baden gegangen? Das kenn ich nicht. Die Mützen gefallen mir sehr gut und das Tuch wird bestimmt auch ganz toll. Liebe Grüsse angela

Renate D. hat gesagt…

Hallo Anke,
das find´ ich Klasse! Ich liiiiiebe den echten Stollen, so richtig von Hand gemacht. Meine Mutter hat ihn immer gebacken!
Da würde ich glatt mal zum probieren kommen!
LG Renate D.

zauberweib hat gesagt…

boah Hammer - was ne Riesenaktion! Aber stimmt, wegen der Gehzeiten bietet sich Stricktreff zum Stollenbacken ja gerade zu an!
Die Stollen müssen jetzt aber noch bis zum 4. Advent ruhen. Erst dann dürfen sie angeschnitten werden. Alte Familienweisheit! :)

Helena hat gesagt…

Eure stollen sehen gut aus, genau wie die neuen Mützen. Da hat sich die Mühe gelohnt.

LG
helena

Trillian hat gesagt…

Liebe Anke,
das klingt nach einem tollen Treffen. Auch wenn das Nähen durch Backen ersetzt wurde. Ganz ohne Handarbeiten seit Ihr ja nicht ausgekommen - die Stricknadeln mussten trotzdem arbeiten ;-)
LG Trillian

stufenzumgericht hat gesagt…

Hallo Anke,
was für eine tolle Idee, gemeinsam Stollen backen und nebenher etwas Schönes stricken, das hört sich gut an und sieht noch besser aus. Nur was es mit dem schwimmenden Hefeteig auf sich hat, das müsstest du mir noch verraten ;-)
GlG, Martina

Andrea K. hat gesagt…

Da habt ihr die Wartezeit ja gut genutzt. Sieht nach einer gemütlichen Strickrunde bei euch aus und nicht nur wollige, sondern auch leckere Ergebenisse zeigst du uns. Da bekomme ich glatt auch mal wieder Lust auf´s Stollen backen.

LG
Andrea

Sabine K. hat gesagt…

Nun, es hat Spaß gemacht, wie man sieht. Am verlockendsten sieht ja das letzte Foto aus:)
Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent wünscht
Sabine

Traudl hat gesagt…

Waaaahnsinn, 17 Stollen????!!!! Geht Ihr auf einen Weihnachtsmarkt damit? Tolle Aktion, hat offensichtlich einen Riesenspaß gemacht. Aber wieso "schwimmt" der Hefeteig??????????? Für Aufklärung wäre ich Dir sehr dankbar :-))
LG Traudl