Sonntag, September 26, 2010

Wasserschlacht in Berlin


.... beim 37. Marathon
Leider, leider hatte der Wetterbericht recht und es gab ausgiebigen Dauerregen. Mario konnte in diesem Jahr verletzungsbedingt nicht starten. Somit konnte er sich vom stressigen Job des wartenden Fans überzeugen.



Inzwischen ist Km 21 (linke Seite) unser Stammplatz für die erste direkte Kontaktaufnahme mit den Läufern. Die immer gleichen Fragen - welche Zeiten haben sie sich vorgenommen, wann könnten sie hier sein, was haben sie an.



Und dann tauchen sie so überraschend auf, dass leider kein richtiges Foto möglich war. Auf jeden Fall ging es Anja, Konstantin und Jens trotz Regen sehr gut :)




Wir zogen dann weiter zum nächsten Wartepunkt - vorbei an unermüdlichen Zuschauern - denn auch die waren wie immer in Scharen an der Strecke.


Am km 37 stand heute eine Band - motivierte die Läufer - auch wir profitierten natürlich davon.
Das Repertoir war sehr abwechlungsreich und ausdrucksstark - gefiel mir sehr.


"LC Michendorf - es grüßt der Nikolaus"
Am 05.12.2010 ist der 2. Michendorfer Nikolauslauf -
Gruß und Werbung für den Lauf.

Anja war zu schnell für einen Schnappschuss - hat die Männer abgehängt. Jens ist uns auch entwischt, aber Mario H. bekam ich hier vor die Linse.

Alle 4 Michendorfer sind glücklich ins Ziel gekommen - so schlimm war der Regen dann wohl doch nicht :)

Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Hallo Anke,
schön, daß Ihr trotz des -regenwetters ausgehalten habt. So ein Marathon hat schon etwas -
liebe Grüße
Hanna

jet charter broker hat gesagt…

i like the work!

Claudia hat gesagt…

Der Regen war total schrecklich am Sonntag, ich mußte an die armen Läufer denken und bewundere sie alle restlos für diesen Einsatz!!!Toll, dass sie gut durchgehalten haben - Respekt!!

LG von Claudia

Claudia hat gesagt…

Der Regen war total schrecklich am Sonntag, ich mußte an die armen Läufer denken und bewundere sie alle restlos für diesen Einsatz!!!Toll, dass sie gut durchgehalten haben - Respekt!!

LG von Claudia