Sonntag, Mai 10, 2009

Goldene Stadt



In der letzten Aprilwoche waren wir in Prag. Es war mal wieder Zeit.
Vor vielen Jahren besuchten wir diese schöne Stadt mindestens zwei Mal im Jahr.
Prag ist noch schöner geworden. Alle Baustellen sind geräumt, wir konnten den vielgerühmten golden Glanz genießen.

Da auch wir gereift sind bestaunten wir viel Altes ganz neu :)

Hlavni Hadrazi - der Prager Hauptbahnhof war damals unsere erste Begegnung mit Prag. Hier kamen die Fernzüge an, wir trafen uns mit Freunden und starteten ins Abenteuer.

Die besondere Schönheit des Bahnhofs sahen wir nicht.

Um den alten Bahnhof zu finden, muss man auf die Suche gehen, denn ein großer Umbau läuft. Ein Stockwerk höher sind die alten Bahnsteige und das Jugenstil-Cafe.


Noch länger brauchten wir um die alte "Mitropa" zu finden. Es war komisch, auf einmal kamen die Erinnerungen und ich wusste genau wohin ich gehen musste - da war sie dann. Heute verkauft hier irgendeine Restebude billigste Klamotten.



Viele schöne Details


findet man überall.



An den Türen kann man die Spuren der Zeit besonders gut erkennen.



Alt ist Prag dennoch nicht - die Stadt ist voller junger Leute


Wahrscheinlich braucht man dann auch neue Schilder :)



Ein Geheimtipp von mir - guckt Euch die Stadt bei Nacht an - sie glänzt dann wirklich golden und dort wo sich am Tag die Menschenmassen durchschieben ist man ganz allein.


Die Burg bei Nacht - märchenhaft schön!


Nachdem wir drei Tage kreuz und quer zu Fuß die Stadt durchpflügt haben, nahmen wir am letzten Tag die Straßenbahn. Mit zwei verschiedenen Linien sahen wir uns alles noch mal aus einer anderen Perspektive an.



Dabei fanden wir dann diesen prachtvollen Industriebau.

Auch heute finden hier noch Messen statt - ein umwerfendes Ambiente!



















Kommentare:

angela hat gesagt…

Hallo Anke, in Prag war ich das ersste mal 1994. Wir sind mit Verwandten aus der Oberlausitz in diese Stadt gefahren und waren gleich begeistert. Dann waren wir nochmal 2002 in Prag da gab es zwar viele Baustellen aber die Begeisterung blieb. Eigentlic wäre es an der Zeit die Stadt wieder einmal zu Besuchen. Aber man hat ja so viel vor. Ein schöner Bericht mit wundervollen Bildern. Liebe Grüsse Angela

Simone hat gesagt…

Hallo Anke,
Prag hat mir auch supergut gefallen, leider war die Karlsbrücke eine Baustelle. Aber ich sehe, du hast auch ein Faibel für schöne Türen, eine habe ich sofort wiedererkannt.
Liebe Grüße
Simone

Susannes-Segel hat gesagt…

Liebe Anke,

soooo schöne Bilder! Warum nur habe ich so wenig Zeit? Bei mir ist es 34!!! jahre her, seit ich das letzte Mal da war :-( Vielleicht klappt es ja nächstses Mal gemeinsam.

Liebe Grüße von
Susanne

Helena hat gesagt…

Liebe Anke!

Auch ich war vor kurzem dort, nach einer 22jährigem Pause, obwohl es von uns aus nur 3 Std. Fahrt sind. Jetzt darf es nicht mehr so große Abstände geben und ich weiß schon genau, was ich beim nächsten mal angucken will.

Ein paar Handarbeitsgeschäfte habe ich mir auch gemerkt, ich fand sie zu spät und sie hatten schon zu.

Ahoi
Helena

Sabine K. hat gesagt…

Du hast Recht, Prag ist immer wieder eine Reise wert ...
Danke für die schönen Fotos!
LG
Sabine

Ulla hat gesagt…

So schön,
ich war noch nie in Prag, aber die
Stadt steht auf meiner "to do" Liste.
LG Ulla