Sonntag, November 02, 2008

Ginkgo 2008

Einmal im Jahr lässt der Ginko seine Blätter fallen - Glück für mich - so bekomme ich neue Blätter für neue Karten.
Ich habe die Ginkgoblätter mit goldener Stoffmalfarbe gestrichen und auf selbstgefärbte Baumwolle gedrückt. Mit der Nähmaschine wurden die wichtigsten Linien gequiltet.
Jetzt werden sich hoffentlich die November-Geburtstagkinder darüber freuen :)

Kommentare:

Ulla hat gesagt…

Schade dass mein Geburtstag jetzt
vorbei ist. So eine tolle Karte hätte ich auch gerne gehabt.
Ich bin doch so ein Gingko-fan.
Liebe Grüße
Ulla

Hanna hat gesagt…

Hallo Anke,
Da warst Du schneller als ich, vorige Woche lagen bei meinem Sohn viele Ginkoblätter auf dem Gehsteig und ich begann mit dem Sammeln, entstand ist daraus nichts, wird aber demnächst.
Dein Kartensind wunderschön wie immer -
liebe Grüße
Hanna

Helena hat gesagt…

Liebe Anke!
Das sieht richtig edel aus!
LG
helena

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Hallo Anke,
deine karten sind echt super geworden, Farben, wie auch die Idee....echt klasse!!!
Liebe Grüße
Gisela

patchlisel hat gesagt…

Tolle Idee, werde wohl noch schnell im Garten welche aufheben. Die Karten sind super geworden.
LG
Elisabeth

Wurzerl hat gesagt…

Wie gut, daß ich seit Mai auch einen Gingko habe!!! Ist Stoffmalfarbe die einzige, die auf den Blättern haftet? Deine Karten sind ja so schön geworden, so etwas in der Art werde ich nächstes Jahr auch versuchen, da habe ich dieses Jahr zu schnell meinen Garten "aufgeräumt".
Liebe Grüße vom Wurzerl

Simone hat gesagt…

So wunderschöne Karten. Ich muß auch nochmal Gingko's machen...
Liebe Anke, ich feiere auch Geburtstag. `:-)

Liebe Grüße

Simone