Mittwoch, Juni 06, 2007

Paddeltour im Spreewald

Der Spreewald ist eine reizvolle Landschaft südlich von Berlin. Dort gibt es unzählige Fließe. Man kann sich mit einem Kahn durch die Wasserläufe staken lassen. Oder man leiht sich ein Paddelboot aus und versucht sein Glück allein.

Das haben wir gestern gemacht und es war unbeschreiblich schön.
Vorbei ging es an Wiesen und Wäldern. Es hingen Gerüche in der Luft, die ich zuletzt als Kind so intensiv wahrgenommen habe - Holunder, Pappel, Heu, Holz und Wasser.

Natürlich haben die Spreewaldbewohner ihren Kahn vor der Tür zu liegen. Auch nehmen sie es mit Gelassenheit wenn erstaunte Touries ihnen auf den Kaffeetisch sehen können.



Der hier denkt bestimmt, was glotzt die denn so, noch nie ein Schaf gesehen?


Besonders faszinierend fand ich das Schleusen. Unzählige Male vorher wurde es mir erklärt, begriffen habe ich es nicht. Funktioniert hat "Learning by doing". Hier Schleuse Nummer eins - die Tore wurden geschoben.

An der zweiten Schleuse mussen die Tore hoch bzw. runtergelassen werden.

Kommentare:

Quiltmoose - Dagmar hat gesagt…

Das sieht ja toll aus dort, so ruhig und beschaulich! Schade, dass ich so weit weg wohne....

LG Dagmar

angela hat gesagt…

Vor 8 Jahren waren wir auch im Spreewald, allerdings haben wir uns mit dem Kahn staken lassen. Es war wirklich schön.

Claudia hat gesagt…

...oh ja...herrlich!!!Da möchte man auch gleich hin! immerhin- wir sehen uns ja morgen in Marzahn ! Bis dahin!

Waltraud hat gesagt…

Meine Eltern haben das auch schon mal gemacht und waren total begeistert - irgendwann gönn ich mir das auch noch mal.
LG
Waltraud