Sonntag, Dezember 31, 2006

Das Jahr 2006

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr, sowie viel Glück, Kreativität und eine große Portion Gesundheit für die Dinge, die uns im nächsten Jahr erwarten.



Diese Karten bekam ich gestern von Bettina und Sonja. Sind sie nicht schön?!


Es ist nicht meine Art mir etwas Besonderes für das kommende Jahr vorzunehmen. Ich finde aber, der letzte Tag des Jahres ist Anlass sich ein paar Dinge durch den Kopf gehen zu lassen.
So habe ich mich heute gefragt, was sich für UFOs bei mir angesammelt haben.
Um sie nicht zu vergessen, habe ich sie fotografiert und bin gespannt, was in einem Jahr noch im Rennen ist :-)


Zu diesem Sampler habe ich mich durch die Appli-Liste hinreißen lassen. Inzwischen habe ich gemerkt, dass handapplizieren seinen Reiz hat, aber zur Zeit nichts für mich ist. Fertig soll er dennoch werden.


Dieses kleine Top ist durch einen Michendorfer Block-Swap entstanden. Wir sind hier fünf Frauen, die miteinander tauschten. Thema war "Blau", wie man gut erkennen kann :-) Nun ist es wirklich nicht schwer, dieses kleine Teilchen zu beenden. Ich möchte aber einen Rand aus Prärie Points machen und wie es leider bei meinen Handnähprojekten ist, wird es noch ein bisschen dauert.



Die Fliesen von San Marco waren Kursthema bei Bernadette Mayr. Jetzt fehlt mir der Schwung weiterzumachen. Da ich genug Wandbehänge habe, soll es eine Decke werden, wie weiß ich aber noch nicht.


Viel fehlt nicht mehr um die Unmögliche Figur zu beenden.

Samstag, Dezember 30, 2006

Kurioses



Zum Glück hat man Weihnachten viel Zeit zum Quatschen mit der Familie.
Meine Mutti und meine Schwester bekamen natürlich auch eine textile Postkarte zu Weihnachten. Sie wurden zum Glück ausgiebig bewundert.
Da brubbelte mein lieber Vater was von "Na und, ich hab eine gestickte Briefmarke".
Jeder dachte, was der wohl wieder meint :-)
Jedenfalls ließ er sich locken und holte sein Briefmarkenalbum mit östereichischen Marken. Und wirklich, er hatte eine echte maschinengestickte Marke in seiner Sammlung.
Ist sie nicht schön?!

Mittwoch, Dezember 27, 2006

Z3 in Wahlsdorf

Im November traf sich unsere Gruppe Z3 (Zick-Zack-Zicken) in Wahlsdorf um sich unserem liebsten Hobby hinzugeben.

Eigentlich hatte ich vor ganz entspannt mit dem Quiltrahmen zu sitzen und am Abiquilt für meine Tochter zu arbeiten. Einen ganzen Faden habe ich verquiltet.
Dann wurde die Versuchung zu groß.
Bettina hatte eine wunderschöne Tasche mit. Sie wurde aus zwei NYB-Blöcken genäht.
Blöckenähen war mir zu aufwändig. Ich kramte ich in meinem Stoffvorrat und fand einen wunderschönen Rest. Von Susanne ergaunerte ich mir einen wunderschönen Glitzerstoff und hier ist es, mein winterliches Abendtäschchen.



Dazu passend nähte ich die Winterlinge.
Die hat mir aber gleich meine Tochter abspenstig gemacht. Na was solls, da näh ich mir eben neue :-)



Und weil mir die Winterlinge mit Borte so gut gefallen haben, bekam meine Schwester welche zu Weihnachten.

Montag, Dezember 25, 2006

Weihnachten



Ich wünsche allen frohe, besinnliche Weihnachten.
Viele liebe Karten habe ich erhalten. Sie erhalten immer einen Ehrenplatz an meinem ersten Quilt. Den habe ich genäht, als ich von Patchwork und diesen Dingen noch nichts wusste. Daher liebe ich ihn um so mehr. Er hängt immer über unserem Esstisch, so können auch die schönen Karten gut betrachtet werden.

Eigenartiger Weise werden es von Jahr zu Jahr mehr textile Karten ;-)

Samstag, Dezember 23, 2006

Magdeburg

Im November war ich zu einem Kurs in Magdeburg.
Die Magdeburger Jungfrauen haben Pia-Maria Inderbitzin eingeladen. Glücklicherweise hat mir Annelore davon erzählt, so dass ich mich rechtzeitig anmelden konnte.
"Die Quadratur des Kreises" war das Thema.
Das Nähen der Blöcke war an sich kein Problem, denn das Motto war "alles fügt sich". Und so war es auch. Wenn was fehlte, wurde etwas angenäht. Getrennt wurde (fast) gar nicht. Daher war alles sehr entspannt. In lockerer Atmosphäre entstanden wunderschöne Arbeiten.







Dienstag, Dezember 19, 2006

ATC-Spiele

Es ist viel passiert in letzter Zeit. Dabei ist die Zeit für den Blog zu kurz gekommen. Nach und nach will ich das nachholen.

Über die ATC-Spiele mit Peggy und Susanne konntet ihr schon lesen.
Hier sind die Bilder von meinen Karten.







Das dritte Spiel habe ich mit Sabine und Kerstin gemacht. Es war kein Thema vorgegeben, doch als wir die Untergründe tauschten lief alles auf ein florales Spiel hinaus.
Die erste Reihe zeigt die Karten aus meinem Untergrund. Es war selbstgefärbter und bedruckter Ginkgostoff.
In der zweiten Reihe wurde der pizza-technik-bearbeiteten Untergrund von Kerstin bearbeitet.
Der Untergrund von Sabine war rosenbedruckter Baumwollstoff.

Montag, Oktober 23, 2006

Märkischer Sand



Da ich beim Joggen das Motiv immer vor Augen hatte war es ganz einfach. Schwierig war nur die Suche nach dem geeigneten Sandpapier. Doch auch das fand sich und zwar im eigenen Haushalt. Kiefernnadeln und Rinde gab es im Wald. Als Wurzelholz dient bemalte Paketschnur und da ist sie - meine Erde.

Freitag, Oktober 20, 2006

Duftwolke

Brandung


Für mein Wasser habe ich gefärbten Stoff genommen. Darauf genäht habe ich gerafften Jersey mit Effektgarn.



Diese tollen Wasserkarten habe ich von Rosi, Birgit, Peggy und Bianca bekommen.

RR - textil book



Susanne kam auf die wahnsinnige Idee einen Round Robin zu machen.
Diesem Thema bin ich bis jetzt immer aus dem Weg gegangen. Doch weil das Ergebniss ein textiles Buch sein wird konnte ich nicht widerstehen.

Mein Thema ist Gartenteich und ich habe versucht meinen Teich so zu nähen, wie er im September aussah.

Montag, Oktober 16, 2006

Feuer

Trotz Gipsarm ist es mir gelungen für einen atc-swap dieses Feuer zu entfachen.


Die Karten habe ich schon erhalten und verbreiten warme Gemütlichkeit.
Sie sind von Angelika, Ulrike, Ursula und Jutta.

Mittwoch, September 27, 2006

Viele Karten

habe ich in den letzten Tagen erhalten.

Von Peggy bekam ich zwei Elemente, einmal Erde als AMC und dann Wasser als ATC.



Mit Sigrid swinge ich durch New Orleans.


Und Andrea schickte mir wieder einmal einen "Alten Meister" neu interpretiert.


Ulla geht mit mir im Herbstwald spazieren.



Danke an Bettina für die Friedenstaube, wunderschön!

Dienstag, September 26, 2006

Element - Feuer

In der Yahoo-Group art4card werden gerade atc-elemente getauscht.
Ich habe schon feurige Karten von Ulrike, Ursula, und Angelika bekommen.



Samstag, September 23, 2006

Geburtstagspost

Letzte Woche hatte ich Geburtstag und habe viel Post bekommen.
Und weil die Werke so wunderschön sind, will ich sie Euch zeigen.

Karin


Sabine


Renate

noch mehr Post

Susanne


Thea


Wally


Annelore


Ilona


Ines


Beatrice


Bettina


Vera